FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Nobelpreisträger in MönchengladbachBild: Nobelpreisträger in Mönchengladbach
Nobelpreisträger in Mönchengladbach - hier Tickets sichern und die spannenden Gespräche mit Friedensnobelpreisträgern/innen 2021 live miterleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Weltstars in der Warteschleife: So plant der Initiativkreis das nächste Jahr

Wegen Corona musste der Initiativkreis eine Reihe von Veranstaltungen verschieben. Doch die ursprünglich für dieses Jahr gebuchten Künstler und Wissenschaftler haben alle zugesagt, 2021 nach Mönchengladbach zu kommen. Dafür arbeiten die Verantwortlichen gerade innovative Konzepte aus – und planen parallel das Jubiläumsjahr 2022.
 
Zwar fehlt dem Initiativkreis in diesen Wochen das Allerwichtigste: Veranstaltungen mit spannenden Gästen und zufriedenen Zuschauern. An einem allerdings mangelt es nicht: an Arbeit. Das Um- und Neuplanen ist ständiger Begleiter während der Corona-Pandemie. Und nur der enge Kontakt zu Künstlern und Wissenschaftlern hilft, den Zuschauern so schnell wie möglich wieder ein außergewöhnliches Programm zu bieten. „Nichts ist so wichtig wie die Gesundheit. Dies ist nicht die Zeit der großen Veranstaltungen. Aber sie wird wiederkommen. Vielleicht wird am Anfang manches etwas anders sein. Wir sind auf jeden denkbaren Fall vorbereitet“, sagt Peter Schlipköter, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft.
 
Und die Künstler und Wissenschaftler sind es auch. Alle haben zugesagt, die abgesagten Veranstaltungen so schnell wie möglich nachzuholen. „Wir haben dazu Daten und Pläne in der Schublade. Sobald die Situation es zulässt, starten wir“, sagt Schlipköter. Ob dann ein anderer Sitzplan, in Einzelfällen vielleicht sogar andere Veranstaltungsorte nötig sein werden, kann noch niemand absehen. „Wir prüfen gerade zum Beispiel, welche unserer Veranstaltungen auch open air möglich sind“, sagt der Geschäftsführer.