NouWell Cousines - Volksmusik, freche Lieder und klassische Stücke Tickets - Oberhaching, Bürgersaal "Beim Forstner"

Event-Datum
Freitag, den 24. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kybergstraße 2,
82041 Oberhaching
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Oberhaching (Kontakt)

* Ermäßigungspreise jetzt auch im Internet buchbar.
Gilt für Arbeitslose und Schwerbehinderte (ab 50% Grad der Behinderung).
Vorlage eines gültigen Ausweises beim Einlass. Ermäßigte Karten sind nicht weiter rabattierbar.

Lastschrifteinzug und Postversand sind nur bis vier Tage vor der Veranstaltung möglich.

******* INFORMATION ZU DEN RABATT PAKETEN - BITTE LESEN *******
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rabatt-Paket Grundsätzliches:
- Alle für die Rabattierung vorgesehenen Karten müssen in...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: NouWell Cousines
Was die Well-Cousinen Maria (Cello) und Maresa (Geige), Cousin Matthias (Geige) und ihr Kompagnon Alexander Maschke (Akkordeon) fabrizieren, ist nicht die "haute cuisine" des Gaumens, sondern der Musik. In einem spritzigen Crossover von Volksmusik über freche Lieder, bis hin zu klassischen Stücken bieten diese jungen Künstler – zu 3/4 dem Suppentopf der Familie Well entsprungen - dem Zuhörer alles, was er sich von einem musikalisch hochwertigen Menü erhoffen kann. Genreübergreifend, weltoffen und regional verwurzelt - das ist das Motto der vier Musiker. So wechseln ungarische Zigeunerweisen mit Zwiefachen und Landlern, bevor etwa Jules Massenets Thaïs-Meditation "die mucksmäuschenstillen Zuschauer in ferne, friedliche Galaxien beamt" (SZ). Abgeholt werden sie dort mit Karl Valentins schrägen Klapphornversen oder mit witzigen Gstanzln.
Der Name Well "weckt natürlich Erwartungen, und die werden erfüllt. Das Programm der NouWell Cousines, auch ihre Freude am Musizieren und ihr musikalischer Esprit sind spürbar geprägt vom Vorbild der Väter Michael und Stofferl Well. Wie diese sind sie fest verwurzelt in der bayerisch-alpenländischen Musiktradition. Daneben lassen sie sich aber auch von vielen anderen Einflüssen inspirieren." (SZ) Alle vier studieren an der Münchner Musikhochschule. Was das "sehr erfrischende junge Quartett" (M. Merkur) da präsentiert, ist "ein Abend in bester Well-Tradition" (SZ) - Schuhplattler inklusive.