NouWell Cousines Tickets - Emden, Hochschule Emden/Leer

Event-Datum
Sonntag, den 30. Juni 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Constantiaplatz 4,
26721 Emden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Ostfriesische Landschaft (Kontakt)

Sollten Sie einen GUTSCHEIN der Gezeitenkonzerte, über die Ostfriesische Landschaft haben, bestellen Sie bitte telefonisch unter der 04941 179967.

Sie möchten einen STREIFZUG hinzubuchen? Diesen können Sie im Feld "Preis / Ermäßigung" auswählen.

Folgende Ermäßigungen sind auszuwählen im Feld "Preis / Ermäßigung"
- Für Schüler/Jugendliche, Studenten und Sozialhilfeempfänger: 5,50 € je Konzertkarte
- Ermäßigung von 10 % für Inhaber der NDR Kultur Karte
Weitere Ermäßigungen sind beim Veranstalter zu erfragen.

Gebühren
10% Vorverkaufsgebühr inkl., 3,00 € Versand zzgl.

Umtausch...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 30,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gezeitenkonzerte
Die Musiker-Geschwister Maria und Matthias Well, zwei unserer letztjährigen Titelhelden, haben bei den Gezeitenkonzerten mit überschäumender Musikalität und erfrischender Bühnenpräsenz bereits mehrfach für Begeisterungsstürme gesorgt. Nun sind die beiden erstmals mit den NouWell Cousines zu Gast. Passend zum außergewöhnlichen neuen Gezeiten-Spielort – der Mensa der Emder Hochschule, die sich für diesen Abend in einen Konzertsaal verwandelt – kredenzt das illustre Quartett seine Haute Cuisine der Musik. In einem spritzigen Crossover von Volksmusik, frechen eigenen Liedern bis hin zu klassischen Stücken bieten die vier jungen Virtuosen dem Zuhörer alles, was er sich von einem hochwertigen musikalischen Menü erhoffen kann.

Die NouWell Cousines bestehen neben Maria und Matthias Well aus ihrer Cousine Maresa und ihrem Kompagnon Alex Maschke. Die vier Musiker studieren alle an der Musikhochschule München, allerdings komplett unterschiedliche Fächer: Maria Cello, Alexander Filmmusik, Matthias Geige und Maresa Schulmusik.

Die jungen Musiker sind zu 3/4 dem Suppentopf der Familie Well entsprungen und geprägt durch die Kultband Biermösl Blosn. Fest verankert in der bayerisch-alpenländischen Musiktradition, lassen sie sich aber auch von vielfältigen anderen Einflüssen inspirieren: aus dem Balkan ebenso wie aus Ungarn, Russland oder Irland. Aus dieser Mischung entsteht ein abwechslungsreiches Programm, in dem die jungen Künstler oftmals auch zu unterschiedlichen Instrumenten (Geige, Bratsche, Cello, Akkordeon u. a.) greifen und mit ihrem Charme und Spaß an der Musik das Publikum immer wieder begeistern.

Hinweis: Beim Konzert in Emden wird Maresa Well durch Vladislav Cojocaru verteten.

NouWell Cousines
Matthias Well (Violine)
Vladislav Cojocaru (Akkordeon)
Alexander Maschke (Violine, Viola, Akkordeon)
Maria Well (Violoncello)

Streifzug

Hochschulbesichtigung
Lassen Sie sich vom Präsidenten der Hochschule Prof. Dr. Gerhard Kreutz durch die neue Bibliothek und verschiedenste Labore führen.
15:30-16:30 Uhr
Treffpunkt: Hochschule Emden/Leer (Eingang Mensa)