OG Keemo Tickets - Bielefeld, Forum

Event-Datum
Donnerstag, den 30. März 2023
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Meller Straße 2,
33613 Bielefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Vibra Agency (Kontakt)

Mensch mit Behinderung (B im Ausweis) und Rollstuhlfahrer Normalpreis, Begleitperson frei.
Ticketpreise
ab 28,49 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: OG Keemo
OG Keemo – Live 2023
„Mann beisst Hund Live“ war schon lange vor Tourstart restlos sold out! Doch die
Zeit der Traurigkeit ist jetzt vorbei, denn wir geben euch auch 2023 wieder eine
Dosis Keemo und Franky live!
Die ZEIT nennt ihn „deutschlands besten Rapper“ und „Geist“ war für die Juice das
prägendste Album 2019. Das zweite OG Keemo Album “Mann beisst Hund” erzählt
Kemosabees Geschichte von der Hochhaussiedlung bis ins Jetzt als loses
biografisches Epos rund um die (halbfiktiven) Charaktere Malik, Yasha und natürlich
Keemo. Ein musikalisches Movie in einer Traditionslinie von La Haine bis Topboy.
„Mann beisst Hund“ erschien am 7. Januar via Chimperator Productions und stieg -
wie es sich für eins der jetzt schon besten deutschsprachigen Rap-Alben 2022
gehört - direkt auf #2 der Album-Charts ein.
Straßen-Lyrics, harte Beats und eine freshe Ästhetik zwischen Drill-Nihilismus und
neuem Samplesoul - OG Keemo fühlt sich an wie der Mann der Stunde und tritt 2023
an, um das auch live auf Tour zu belegen. Moshpit und volle Power inklusive.

Zum Glück muss ein echter Rapper tun, was ein Rapper tun muss, und das ist Live
alles zersägen. OG Keemo steht unter "echter Rapper“ in allen Duden dieser Erde.
Das Konzert ist ab 14 Jahren ohne Begleitung besuchbar.
Bild: Forum Bielefeld

Im November 1974 wurde das gemeinnützige FORUM e.V. von Studenten in der Kleinstadt Enger mangels Kultureller Angebote gegründet. Das FORUM befand sich im Keller einer alten Zigarrenfabrik und avancierte schnell zu einem beliebten Jazzclub und Treffpunkt der ostwestfälischen Musikszene. In den siebziger Jahren wurden im Forum hauptsächlich Filmvorführungen Jazz-, Jazzrock-Konzerte, Lesungen oder Theatervorstellungen veranstaltet. Nirvana, Soundgarden, Toten Hosen, Soul Asylum, Motorpsycho, Queens of the Stone Age, Jesus & Mary Chain und unzählige weitere Bands spielten auf ihren ersten Tourneen im gemütlichen Keller an der Spenger Strasse.

1989 wurde das Forum von der renommierten Musikzeitschrift Spex zum besten Musikclub Deutschlands gewählt. 1998 kam dann das Aus fürs FORUM Enger in Form einer schriftlichen Kündigung. Wohnungen und eine Polizeiwache sollten nun in die Fabrik und der Keller wurde anderweitg gebraucht. Nach unzähligen Vereinssitzungen wurde dann entschieden in die Räumlichkeiten in der alten Bogefabrik in Bielefeld einzuziehen. Der Umbau der ehemaligen Kompressorenfabrik dauerte etwa 1 Jahr bis die ersten Veranstaltungen stattfinden konnten. Er wurde vollständig aus eigenen Mitteln finanziert und durchgeführt. (Text: forum-bielefeld.com) (Foto: blackmail.de)