Oberschwäbischer Advent - Musik und Texte zur Adventszeit Tickets - Bad Saulgau, Stadtforum Bad Saulgau

Event-Datum
Samstag, den 08. Dezember 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Lindenstraße 7,
88348 Bad Saulgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourismusbetriebsgesellschaft Bad Saulgau mbH (Kontakt)

Ermäßigung (gilt nur im VVK) mit SZ-Abokarte oder Mehrwertkarte (Kurgäste Bad Saulgau).

Ermäßigte Karten mit SZ-Abokarte sind nur bei Tourist-Information Bad Saulgau, Lindenstraße 7, Tel. 07581-2009-15 oder der Schwäbischen Zeitung Ravensburg, Tel. (0751) 29 555 777 erhältlich

Karten für Rollstuhlfahrer und Begleitperson sind nur bei der Tourist-Information Bad Saulgau, Lindenstraße 7, Tel. 07581-2009-15 erhältlich. Der entsprechende Schwerbehindertenausweis mit dem Vermerk "B" ist vorzuweisen.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Oberschwäbischer Advent - Musik und Texte zur Adventszeit

Bild: Oberschwäbischer Advent - Musik und Texte zur Adventszeit
Oberschwäbischer Advent
Musik und Texte zur Adventszeit in Oberschwaben

Die Adventszeit in Oberschwaben war und ist geprägt durch eine barock inspirierte Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Beim geselligen Beisammensein in den Hohstuben der ländlichen Gemeinden entstanden Advents- und Weihnachtslieder, die von einer tiefen und dennoch heiteren Volksfrömmigkeit zeugen. Beim „Oberschwäbischen Advent“ am Samstag, dem 8. Dezember 2018 um 19.00 Uhr im Bad Saulgauer Stadtforum werden Texte und Musik aus unserer Heimat von früher bis heute vorgestellt. Es musizieren die Stubenmusikgruppe Salteris, die Flötistin und Sängerin Marina Bühler und das Blechbläserquartett HeiliXblechle. Bernhard Bitterwolf spricht verbindende Texte in schwäbischer Mundart.

Die Gruppe Salteris aus Aulendorf hat Allgäuer und Oberschwäbische Adventweisen und Neukompositionen im Gepäck und wird diese ruhigen Melodien in einer traditionsreichen Stubenmusikbesetzung darbieten. Die abwechslungsreichen Arrangements für Zither, Hackbrett, Violine, Gitarre und Kontrabass schmeicheln dem Ohr und sind in ihrer Zartheit wie geschaffen für die vorweihnachtliche Zeit. Salteris war kürzlich im Südwestfernsehen live zu erleben.

Bei verschiedenen Auftritten in der Region hat Marina Bühler bereits eine große Fangemeinde gewonnen. Die Flöten- und Früherziehungslehrerin an der Bad Waldseer Musikschule hat überlieferte Advents- und Weihnachtslieder aus dem oberschwäbischen Raum aus verschiedenen Epochen vorbereitet. Der studierten Musikerin liegen diese in früheren Zeiten bekannten, heute in Vergessenheit geratenen Weisen besonders am Herzen. Es wäre wirklich schade, wenn solche in der Region gewachsenen kulturellen Kleinodien verschwänden, meint die begeisterte Sängerin.

In Oberschwaben ist die Blasmusik zuhause. Bis zum heutigen Tag gibt es Gemeinden, in denen kleine Bläserensembles in der Vorweihnachtszeit übers Land ziehen, um den Adventsgedanken zu verbreiten. Das Blechbläserquartett HeiliXblechle mit Bernhard Bitterwolf aus Haisterkirch, Eugen Maucher aus Dinnenried, Karlheinz Vetter aus Kressbronn und Thomas Räth aus Arnach stellen an diesem Abend überlieferte Musikstücke aus Oberschwaben für die kammermusikalische Bläserbesetzung vor.

Mit den auftretenden Ensembles ist die Bandbreite und Vielfalt der oberschwäbischen Musiktradition abgedeckt. Bis etwa zur Mitte des 19. Jahrhunderts war die Saitenbesetzung üblich, bis diese dann von den Blasinstrumenten abgelöst wurde. Vokalmusik zieht sich wie ein roter Faden durch die Musikgeschichte unserer Heimat. Das Bad Saulgauer-Adventskonzert mit Stuben-, Bläser- und Vokalmusik bietet Kleinodien aus einer reichhaltigen volksmusikalischen Vergangenheit und Gegenwart.