FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Derzeit sind keine Tickets für Odin im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

»ODIN alles was Du je geschaffen hast, wird untergehen.«, weissagen ihm die Nornen. Und richtig, die Anzeichen des Verderbens mehren sich. Die Göttersippe verheddert sich im Gewebe von Schuld und Unheil, die Berge brechen auseinander, die Bäume stürzen um, Riesen, Trolle und das ganze finstere Pack nehmen überhand. Wer, wenn nicht Odin könnte jetzt noch etwas tun? „Die beiden Figurenspielerinnen finden zum Brüllen komische, aber auch poetische Bilder für Odin und seinen Götterclan (…) Und haben einen untrüglichen Riecher für den tieferen, sozusagen urmenschlichen Stoff, aus dem die Mythen sind - Liebe, Eifersucht, Habgier, Hass.“ (EZ) „Tragikomische Untergangsironie und ein göttlicher Heidenspaß!“ (BZ) Ein rasantes Spiel zweier Erzählerinnen und eines Geräuschemachers im wilden Wechsel von Figuren, Objekten, Erzählung, Musik und Licht.