Oh Pannenbaum - Der etwas andere Weihnachtsabend... Tickets - Wiesbaden, thalhaus Theater

Event-Datum
Freitag, den 10. Dezember 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Nerotal 18,
65193 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: thalhaus e.V. (Kontakt)

Ermäßigungen (nur falls vorhanden !) erhalten: (gegen Vorlage eines gültigen Ausweises):
Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte mit Ausweis.
Begleitpersonen zahlen den Normalpreis.
Ermässigte Karten für Inhaber der Ehrenamtskarte Hessen

Bei Tanzveranstaltungen bieten wir keinen ermässigten Preis an.
--- Die Berechtigung ist im Theater beim Einlass vorzuzeigen.

GUTSCHEINE:
Gutscheine (weiße Klappkarten ohne Gutscheincode) werden NUR im thalhaus gegen Eintrittskarten eingetauscht.

Gutscheine (mit...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tim Boltz
Und wieder ist es soweit: Völlig überraschend steht Weihnachten vor der Tür! Der alljährliche Gemütlichkeitsterror beginnt, denn weder hat man Geschenke für die bucklige Verwandtschaft besorgt, noch beherrscht man zum Entsetzen der Schwiegermutter die ersten zwei Strophen von Stille Nacht. Doch es gibt Hoffnung...freuen Sie sich auf den wohl zynischsten Weihnachtsabend der Stadt. Bestsellerautor Tim Boltz hält für sie weihnachtliche Erkenntnisse bereit, von denen Sie so sicherlich noch nie gehört haben. Oder wussten Sie etwa von der Existenz der Weihnachtsgeschichte 2.0 oder den neu entdeckten Tagebucheinträge von Jesus zweieiigem Zwillingsbruder Jens, der neben dem Heiland in der Eizelle aufwuchs? - Nein? Dann freuen Sie sich auf besinnliche und besinnungslose Geschichten und Gedichte und stellen Sie fest, dass Weihnachten eigentlich auch ganz unterhaltsam sein kann.


„Mit feingeistiger Ironie und Sarkasmus lässt Tim Boltz das weihnachtliche Publikum Tränen lachen!“
(Neu Osnabrücker Zeitung)

„Fröhlichere Weihnachten gibt es nicht.“
(JOURNAL Frankfurt)

Ein bisschen leiser, ein bisschen weiser und ein bisschen böser als manch einer seiner kalauernden Kollegen auf den Kleinkunstbühnen ist der Frankfurter kein Garant für Schenkelklopfer, sondern ein Feingeist mit scharfer Zunge, schwarzem Humor und mächtig viel Zynismus.
(Weinheimer Nachrichten)

„Wortakrobatische Höchstform – welch ein sprachliches Feuerwerk!“
(HNA)