Okan Ersan+Eckhard Meszelinsky, Jonah Nilsson Tickets - Aalen, Stadthalle Aalen - PlanB. Stage3

Event-Datum
Donnerstag, den 08. November 2018
Beginn: 21:30 Uhr
Event-Ort
Berliner Platz 1,
73430 Aalen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kunterbunt e.V. (Kontakt)

Begleitperson von Schwerbehinderten (Vorlage Ausweis) kostenlos.
Rückfragen an Veranstalter 07361 4604 443
Ticketpreise
ab 28,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Aalener Jazzfest
CHEF MIT HUT, FUSION MIT GITARRE: OKAN ERSAN & ECKHARD MESZELINSKY

Am Anfang stehen Eckard Meszelinski und Okan Ersan auf unterschiedlichen Seiten: Festivalleiter in Leverkusen der eine, Gitarrist der andere. Heute spielen sie gemeinsam Jazz, Rock, Folk, Fusion, auf Gitarre und Sopransax, mit ihrem Quintett, eine wunderbar dahin gleitende, den Hörer umschmeichelnde Neo-Folk-Version. Und Eckhard Meszelinsky, der Festivalchef mit dem Hut, freut sich in Ersan über einen Künstler von absoluter Relevanz. Nach und nach wächst eine Freundschaft. Und heute stehen Eckhard Meszelinsky und Okan Ersan folgerichtig zusammen in ihrem Quintett. Sie haben ihre Positionen justiert und aneinander angepasst und machen jetzt gemeinsam das, was ihnen am liebsten ist, World Music im wahrsten Sinne des Wortes.

WUNDERKIND: JONAH NILSSON

Im zarten Alter von einem Jahr beginnt Jonah Nilsson mit Gesang, im Kirchenchor seines Vaters in Stockholm. Mit acht legt er den Kontrabass nach, mit elf nimmt er sich klassisches Piano vor, inspiriert von einem seiner Favoriten im Werk von Chopin, Fantasia Impromptu in C moll. Im letzten Schuljahr dann Jazzpiano, das er mit großer Tiefe studiert, u.a. an der Königlichen Musikakademie. Im Alter von 17 kooperiert er mit Arvid Svenungsson bei einem biblischen Musical, mit Aron Mellergardh schreibt er Songs im groovenden Funk der Achtziger. Mit Danny Saucedo tourt er als Backgroundsänger und Keyboarder, profiliert sich als Songwriter und Produzent u.a. mit Ace of Base. Als Mitgründer von Dirty Loops hat er ein Forum, auf dem er viele seiner musikalischen Fähigkeiten zum Klingen bringt, Gesang, Piano, Komposition, Arrangement, Produktion, am liebsten gleichzeitig.
Bild: Stadthalle Aalen

Die Stadthalle Aalen ist für den multifunktionalen Einsatz konzipiert. Eine flexible Ausstattung mit moderner Technik und eine ästhetisch ansprechende Raumgestaltung bieten das passende Ambiente für (fast) alle Veranstaltungen. Für Theater und Konzerte genauso wie für Bälle, Feste, Tagungen, Kongresse, Modenschauen, Messen, Produktpräsentationen, Fernseh- oder Rundfunkproduktionen. Zusammen können über 1000 Sitzplätze angeboten werden. Das Beste dabei sind neun fahrbare Podien, welche sich in verschiedenen Stellungen stufenweise anordnen lassen. Für den Besucher bedeutet dies: optimale Sicht auf die Bühne von allen Plätzen!