Oldie Star Festival 2017 - The Rattles, Harpo, Middle of the Road und Chris Andrews Tickets - Bad Lippspringe, Arminiuspark

Event-Datum
Samstag, den 26. August 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Arminiuspark,
33175 Bad Lippspringe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Bad Lippspringe - Bad Lippspringe Marketing (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für LGS-Dauerkarteninhaber, Bali-Karteninhaber, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab 80% GdB.
Eingetragene (B) Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt ohne separate Karte.
Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
ab 38,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Oldie Star Festival 2017
The Rattles:
Sie sind so etwas wie die Urväter der deutschen Rockszene und eine der wenigen musikalischen Legenden Deutschlands – THE RATTLES. Angefangen hat alles in den sechziger Jahren auf dem Kiez in Hamburg, als sie die jungen Beatles im Indra trafen und sie sich von deren handgemachter Beatmusik begeistern ließen. Inspiriert von ihren großen Idolen fingen die Rattles begeistert an, eigene Songs zu komponieren und Konzerte zu spielen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten - die Blitztournee mit den Beatles durch Deutschland, ihre Konzertreise mit den Rolling Stones durch England und ihr Welthit „The Witch“ sind noch heute legendär. Heute, nach ihrem 50-jährigen Bandjubiläum, klingen die Rattles, bestehend aus Herbert Hildebrandt, Manne Kraski, Eggert Johannsen und Dicky Tarrach noch genau so frisch, energievoll und dynamisch, wie zu ihrer Anfangszeit.

Chris Andrews:
Vor über 40 Jahren ging ein Song um die Welt und wurde zu einem der größten Hits der Sixties! "YESTERDAY MAN"! Bis heute zählt der Ohrwurm zu den populärsten Evergreens aller Zeiten. Chris Andrews gehört zur Riege der 25 erfolgreichsten Sänger der vergangenen 40 Jahre! Chris Andrews startete er seine legendäre Karriere bereits mit 15 Jahren. Als Musiker spielte er in Clubs und konnte bereits Ende der 50-er Jahre in der renommierten "OH BOY"-Show der BBC im engl. Fernsehen mitwirken. 1961/ 62 folgten die ersten Shows im Hamburger Starclub, gerade zu der Zeit, als sich die Beatles dort ihre ersten Sporen verdienten. Mit seiner Band CHRIS RAVEL & THE RAVERS konnte er dann auch sein Schallplattendebüt feiern. Doch wirklich spannend wurde es für Chris nach seiner Rückkehr nach England. Seine sehr erfolgreiche Laufbahn als Songwriter begann mit dem großen Adam Faith-Hit "THE FIRST TIME". Neben vielen Hits für Adam schrieb er die großen Erfolge für Sandie Shaw : "LONG LIVE LOVE" , "GIRL DON`T COME" , "TOMORROW" und Songs für Peter Orloff, The Tremeloes, Graham Bonney und Suzi Quatro. Unvergessen aber seine eigenen Hits, wie z.B. .... "Yesterday Man", "Pretty Belinda", “To Whom It Concerns” oder "Long Live Love”.

Middle of the Road:
1970 von Ian McCredie in Schottland gegründet, erschien im Herbst des gleichen Jahres mit „Chirpy Chirpy Cheep Cheep“ der Chartbreaker in ganz Europa. Es folgte Hit auf Hit: „Tweedle Dee, Tweedle Dum“, „Soley Soley“ 1972 dann der nächste Riesenhit “Sacramento” gefolgt von “Samson & Delilah“, „Yellow Boomerang“, „Bottoms Up“, „Yellow River“ u. v. a. Gründungsmitglied Ian C. McCredie war zu allen Zeiten der eigentliche „Kopf“ der Formation und ist natürlich auf allen Hit-Aufnahmen vertreten, schrieb einige Songs und tourte mit der Band durch die ganze Welt. Über 60 Live-Shows pro Jahr in ganz EUROPA zeugen von der Attraktivität dieser Band!

Harpo:
Nur sehr wenige Songs haben es im Laufe der letzten Jahrzehnte geschafft zur Hymne einer ganzen Generation zu werden! Zu diesen Songs zählt zweifelsfrei: „Moviestar“ …ein Millionenhit, der heute noch weltweit zu einem der meistgehörtesten Pop-Klassiker zählt. Mit Moviestar verbindet sich der Name eines Mannes, der diesen Song selbst schrieb und durch seine grandiose, barfüssige Show internationales Aufsehen erregte: HARPO! Was kaum jemand weiß: die Chorstimme bei "Moviestar" und bei "Horoscope" ist Anni-Frid von ABBA, die damals den gleichen Producer wie Harpo, nämlich Bengt Palmers hatten. 1975 wurde der Songschreiber Harpo von dem legendären Produzenten, Verleger und Besitzer des RAK-Labels Micky Most entdeckt. So konnte Harpo dem erfolgreichen Weg seiner bereits berühmten Landsleute, der Gruppe ABBA, folgen. Mit seiner Harpo zu Gast bei Hape Kerkerling 2004 eigenen Komposition "Moviestar" gelangen ihm vordere Platzierungen in fast allen europäischen Hitlisten. In Deutschland entwickelte sich der Song zu einem der größten der Jahre 1975 und 76. Danach entstanden mit "Motorcycle Mama", "Horoscope" und "Rock`n Roll Clown" drei weitere Top-Ten-Hits. Bevor er sich 1977 aus der Musikszene zurückzog, gelang ihm mit dem Ohrwurm "In The Zum Zum Zummernight" den bis dahin vorläufigen Abschlusstreffer. Seit dem ist Harpo`s Terminkalender ausgefüllt mit Shows bei Funk und Fernsehen, sowie unzähligen Live-Auftritten bei den großen Open-Airs, Oldie-Nights, renommierten Stadtfesten und Galas. Und sein Markenzeichen - ein Spazierstock mit einer Klingel, die er daran befestigt hat - bringt er nach wie vor mit auf die Bühne.

Arminiuspark, Bad Lippspringe