Oleanna - von David Mamet Tickets - Paderborn, Theater Paderborn - Großes Haus

Event-Datum
Sonntag, den 30. Dezember 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Neuer Platz 6,
33098 Paderborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH (Kontakt)

Folgende Personengruppen erhalten im Vorverkauf und an der Abend-/ Vorstellungskasse Ermäßigung auf den Kartenpreis (Gilt nicht für Sonderveranstaltungen):
- Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende u. FSJ leistende Personen unter 30 Jahren
- Arbeitslose
- Inhaber eines Familienpasses (Stadt und Kreis Paderborn)
- Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 50%
- Gruppen ab 15 Personen

Ermäßigungen werden den berechtigten Personengruppen gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt. Die gleichzeitige Gewährung mehrerer...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 5,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Oleanna - Theater Paderborn
von David Mamet
im Großen Haus

Inszenierung Katharina Kreuzhage
Bühne Ariane Scherpf
Kostüme Matthias Strahm

John ist ein gemachter Mann: Er steht kurz vor der Berufung zum Professor auf Lebenszeit, hat gerade einen Bestseller herausgebracht und ist im Begriff, ein Haus zu kaufen. Da taucht Carol, eine Studentin mit Lernschwierigkeiten, in seiner Sprechstunde auf und bittet ihn um Rat. John, ganz in Geberlaune, bietet Carol an, den Prüfungsstoff in seinem Büro nochmal durchzugehen und ihr verpatztes Referat als bestanden zu werten. Doch Carol versteht John nicht, kann seinen Wissenschaftsjargon nicht deuten und quält sich mit Versagensängsten. Das triggert Johns pädagogischen Ehrgeiz. Er versucht, die aufgeregte Studentin zu beruhigen, ihr Mut zuzusprechen und legt ihr dabei schon auch mal dieHand auf die Schulter.Wenige Tage später reicht Carol beim Rektor der Universität Beschwerde wegen sexueller Belästigung ein.Der US-Amerikaner David Mamet (*1947) ist ein Multi-Talent: Er arbeitet als Drehbuchautor, Produzent, Filmregisseur, Dramatiker, Theatergründer und Schriftsteller. 1984 erhielt er für sein Drama „Glengarry Glen Ross“ den Pulitzer-Preis und vier Tony-Awards. Die Verfilmung von „Wag the Dog“ mit Robert De Niro und Dustin Hoffmann wurde zum Welterfolg, für den Mamet 1998 seinen zweiten Oscar für das beste adaptierte Drehbuch gewann.