FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.
Bild: Orchester lBild: Orchester l
Tickets für das Orchester l'arte del mondo hier im Vorverkauf sichern und die Konzerte im Rahmen der Tournee 2021 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Werner Ehrhardt Leitung
Prächtiges Venedig
Werke von Antonio Vivaldi, Alessandro Marcello, Tomaso Albinoni, Giovanni Legrenzi u.a.

Glanz und Prunk der „Serenissima“, wie man die reiche Seemacht Venedig nannte, wurden zu allen Zeiten befeuert und vermehrt durch eine illustre Schar von Musikern, welche die Stadt hervorbrachte. In der Barockzeit war Giovanni Legrenzi das Urgestein, der als Lehrer und Vorbild die nachfolgenden Generationen prägte, vielleicht auch den jungen Antonio Vivaldi, wohl der berühmteste musikalische Sohn der Stadt. Musikalische Zentren waren neben dem Markusdom etwa zwei Dutzend Opernhäuser sowie die berühmten „ospedali“, als Einrichtungen eine Mischung aus Waisenhaus und Konservatorium, in denen die ausschließlich weiblichen Zöglinge zahllose Werke zur Uraufführung brachten. Neben Vivaldi waren etliche weitere Meister des 17. und 18. Jahrhunderts im Umfeld der „ospedali“ wie der Opernhäuser tätig und machten Venedig zu einem herausragenden Musikzentrum seiner Zeit, das bahnbrechende Innovationen z.B. des Solokonzerts, der Oper und der Sonate in alle Welt aussandte.

Das international renommierte, in Leverkusen ansässige und von Werner Ehrhardt geleitete Ensemble l’arte del mondo ist seit Jahren fester Bestandteil des Leverkusener Kulturlebens und der Konzertreihen der KSL. Das Abendkonzert widmet sich den konzertanten und kammermusikalischen Qualitäten des Klangkörpers.