Orchestertage Bochum - Abschlusskonzert Tickets - Bochum, Anneliese Brost Musikforum Ruhr - Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 02. Juni 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Marienplatz 1,
44787 Bochum
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Orchestertage Bochum e.V. (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler und Studenten bis 29 Jahre, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Auszubildende, Schwerbehinderte (mind.80%) und Inhaber eines Vergünstigungsausweises.
Der Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.
Bitte beachten Sie, dass nicht alle Ermäßigungsarten bei jedem Konzerttermin gelten und manche nicht online buchbar sind.

Die Einlösung von Wahlabo-Gutscheinen und die Nutzung der BoSyCard ist ausschließlich unter Tel.: 0234 - 910 86 66 und vor Ort an der Konzertkasse im Musikforum und in der Bochum Touristinfo möglich.

Weitere...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Orchestertage Bochum - Abschlusskonzert

Bild: Orchestertage Bochum - Abschlusskonzert
Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Bochum hat in der Stadt einen sehr guten Ruf. Seit 2018 treffen sich jährlich viele der besten ehemaligen Orchestermitglieder. Sie bilden ein leistungsfähiges Sinfonieorchester mit ca. 80 Mitgliedern, das auch in diesem Jahr wieder ein mitreißendes Programm gestalten wird.
Auf dem Programm stehen diesmal nur zwei, aber dafür ganz besondere Werke. In der ersten Hälfte erklingt das berühmte Violinkonzert D-Dur von Peter Tschaikowsky. Die Solistin ist die erst 16jährige Mira Foron aus Bielefeld. Sie gewann nicht nur erste Preise beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” sondern auch bei internationalen Wettbewerben in Frankreich und Italien. Mira gastierte bereits bei einigen Profiorchestern und erhielt ein Stipendium von Anne-Sophie Mutter. Mit ihrer sicheren Virtuosität und frischen Ausstrahlung wird sie das Publikum begeistern.
Im März diesen Jahres jährte sich der Todestag von Hector Berlioz zum 150. mal. Aus diesem Anlass wird das Orchester unter der Leitung von Norbert Koop seine “Symphonie fantastique” In fünf Sätzen schildert der Komponist eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Glück, Verzweiflung, Liebessehnsucht und Tod. Ein grandioses Werk, das für alle Mitwirkenden eine Herausforderung, für alle Hörenden ein Erlebnis ist.

Foto: (c)
Bild: Anneliese Brost Musikforum Ruhr

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr wurde 2016 eröffnet und ermöglicht Konzertformate und Musikerlebnisse der besonderen Art. Der Gebäudekomplex umfasst drei Spielorte: In der umgebauten ehemaligen Marienkirche können Sie zu entspannten Lounge-Klänge Ihren Feierabend genießen. Im akustisch optimierten Kleinen Saal befindet sich eine Bühne und etwa 250 Plätze. Dort finden regelmäßig Lesungen und Educationprojekte statt. Der wohl wichtigste Spielort ist der Große Saal mit über 1000 Plätzen und einer großen Bühne: Die perfekte Ort für imposante Orchesterkonzerte!

Das Anneliese Brost Musikforum wurde zwar als Konzerthaus für die Bochumer Symphoniker konzipiert, jedoch finden dort regelmäßig auch Projekte in Zusammenarbeit z.B. dem Klavier-Festival Ruhr, dem Chorwerk Ruhr oder mit den Orchestern der Region im Musikforum statt. Außerdem befindet sich im Gebäude auch eine Musikschule, die mit dem professionellen Orchester zusammenarbeitet. Erleben Sie eindrucksvolle Veranstaltungen im Anneliese Brost Musikforum und sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)