FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Orchestervereinigung SindelfingenBild: Orchestervereinigung Sindelfingen
Karten für die Orchestervereinigung Sindelfingen jetzt im Vorverkauf sichern und klassische Musik erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Orchestervereinigung Sindelfingen im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Die Konzert-Ouvertüre »Beherrscher der Geister«, auch als »Rübezahl«-Ouvertüre bezeichnet, erschien 1804 als eigenständiges Werk. Von Carl Maria von Webers Oper »Rübezahl« ist nur diese später umgearbeitete Ouvertüre erhalten geblieben.

Sein erstes Cellokonzert schrieb Joseph Haydn für einen befreundeten Cellisten. Es trägt nicht nur die Handschrift der beginnenden Klassik, sondern auch des auslaufenden Spätbarocks.
Die vom amerikanischen Komponisten Aaron Copland stammende Komposition Appalachian Spring stammt aus dem Jahr 1944 und ist ursprünglich eine Ballettmusik, fand jedoch eher in seiner Fassung als Orchester-Suite große Bekanntheit.

Die Amerikanische Suite war 1894 ein Auftragswerk an Antonín Dvorák als Direktor am Konservatorium in New York und ist ein exotisches Patchwork von indianischer und afroamerikanischer Musik mit böhmischem Akzent.

(Foto: ov-sindelfingen.de)