FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Orchestre National De Jazz - Around Robert Wyatt

Derzeit sind keine Tickets für Orchestre National De Jazz - Around Robert Wyatt im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Kaum ein anderer Musiker, Sänger und Interpret wird derart vorbehaltlos von Kollegen und Fans verehrt wie der seit 1973 an den Rollstuhl gefesselte Brite Robert Wyatt. Einst Schlagzeuger bei Soft Machine, veröffentlichte er unter eigenem Namen eine ganz erstaunliche Folge von Meisterwerken wie „Rock Bottom“, „Shleep“ oder zuletzt „Comicopera“. 1982 veröffentlichte der erklärte Marxist Wyatt zudem „Nothing Can Stop Us“ – ein grandioses Album aus lauter Cover-Versionen von »politisierten« Songs von Billie Holiday über Chic („At Last I´m Free“) bis zu Violetta Parra („Araucho“). Seither ist es üblich geworden, Wyatts eigene Songs auf Albumlänge zu interpretieren: The More Extended Versions aus Wien taten es, Capt. Kirk &. Aus Hamburg taten es, Max Nagl tat es und Annie Whitehead tat es auch. „Around Robert Wyatt“, das aktuelle Programm des französischen Orchestre National De Jazz, ist so gefühlt die zehnte Hommage, die Wyatts wunderbar melancholischem Schaffen gewidmet ist. Das Orchester unter der Leitung von Daniel Yvinec setzt die teilweise sehr überraschenden Arrangements von Vincent Artaud kongenial in Szene, so dass man auch sehr bekannte Kompositionen wie „Alliance“ oder „Shipbuilding“ neu entdecken kann. Auf dem Album singt Prominenz wie Camille, Rokia Traore, Irene Jacob und Yael Naim. Aber eben – und das macht das Album zu einem unverzichtbaren „Muss“ – auch Robert Wyatt selbst gibt sich die Ehre und stellt charmant, aber unüberhörbar klar, dass er wirklich ein Original ist. Man darf, nein, man muss auf diesen Abend gespannt sein.