OrgelSolo II / Zsigmond Szathmáry Tickets - Kassel, Martinskirche (St. Martin)

Event-Datum
Sonntag, den 27. Mai 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Martinsplatz 5,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Musikbüro St. Martin (Kontakt)

Ermässigungen für Schüler, Studenten und Auszubildende, Sozialhilfeempfänger, Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte (mit "B" im Ausweis - die Begleitperson erhält freien Eintritt mit separater Karte - diese sind nur unter 01806 700 733 bestellbar,0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €.
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kasseler Orgelsommer
Ist Johann Sebastian Bachs bekannte C-Dur Toccata ein leuchtendes und virtuoses Werk, bildet César Francks h-moll Choral eine musikalische Gegenwelt dazu. Kurz vor seinem Tod komponierte er die drei Choräle, von denen der weltweit gefeierte Orgelvirtuose Zsigmond Szathmáry den Choral in h-moll spielt. Ein dunkles Tongemälde in der Form einer Passacaglia, verinnerlicht und doch immer wieder mit starken Ausbrüchen extrovertiert.
Matsushitas Werk Konzentration ist für ein beliebiges Soloinstrument geschrieben und wird vom Interpreten speziell für die neue Rieger Orgel eingerichtet. Volkstümliche ungarische Musik findet sich in Kodalys Tänzen, die Szathmary aus seiner Heimat mitbringt und für Orgel bearbeitet hat.

Den Ausgangspunkt für den zweiten Teil des Konzertes bildet César Franck mit seiner A-Dur Fantasie, die von Fachleuten häufig als „vierter Choral“ beschrieben wird.

In seinem Auftragswerk mors et vita für das Freiburger Münster von 2015 interpretiert der Komponist die Erfahrung von Leben und Tod mit gewaltigen klanglichen Eruptionen. Immer wieder greift der Komponist Elemente des Kirchenliedes „Christ ist erstanden“ auf und webt diese in seinen Klangrausch ein.

Den Abschluss des Konzertes bildet ein Satz aus der bekannten Sinfonie „Aus der neuen Welt“, der hier in einer Orgeltranskription des Interpreten erklingt. Virtuos und packend, wie es zu dem weltweit gefeierten Orgelvirtuosen passt!

Martinskirche (St. Martin), Kassel