Otto, die kleine Spinne - Alter: 4 Jahre ± 1 Tickets - Nürnberg, Theater Salz+Pfeffer

Event-Datum
Donnerstag, den 21. März 2019
Beginn: 10:00 Uhr
Event-Ort
Frauentorgraben 73,
90443 Nürnberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Salz+Pfeffer (Kontakt)

- ACHTUNG! Das selbst ausgedruckte Ticket (print@home) gilt nur dann als VAG-FAHRSCHEIN, wenn es zuvor personalisiert wurde (jeden Namen einzeln eintragen)!

- Rollstuhlplätze/Rollatorenplätze/Begleitpersonenplätze für eine schwerbehinderte Person (Merkzeichen "B" im Ausweis) sind NUR über das Theater buchbar - bitte kontaktieren Sie uns! Anspruch auf einen Platz neben der begleiteten Person besteht nicht, je nach Auslastung wird ein Notplatz zugewiesen.

- Ermäßigungen: Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Arbeitslose, Menschen mit Behinderung, NürnbergPassInhaber*innen - AUSWEIS...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 6,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Otto, die kleine Spinne - Alter: 4 Jahre ± 1

Bild: Otto, die kleine Spinne - Alter: 4 Jahre ± 1
Ein schreckliches, schwarzhaariges Monster, ein Ungeheuer, mordsgefährlich – mit acht Augen und tödlichem Mundgeruch! Mundgeruch? Aber hier riecht es total gut, nach frischgebackenem Kuchen! Den bäckt Otto für seinen Geburtstag, und er würde ihn auch mit den anderen Wiesenbewohnern teilen. Aber die wollen nicht mit Otto feiern, denn Otto ist eine Spinne, und Spinnen sind eklig und gefährlich – finden die anderen. Dabei kennen die eigentlich gar keine Spinnen. Nur Otto. Ein bisschen. Und der ist eigentlich total nett und stinkt auch gar nicht. Und was ist jetzt mit dem Kuchen?
„Otto, die kleine Spinne“ nach dem Buch von Guido van Genechten lässt Theateranfänger*innen ab 3 Jahren erleben, wie sich eine Geschichte auf der Theaterbühne entspinnt. Ein kleines großes Plädoyer für Toleranz und Miteinander – und für Theater natürlich!

Mit: Marie Kropf (Puppenspiel), Christine Haas (Theaterpädagogik) | Regie: Christine Haas | Puppencoaching: Wally Schmidt | Puppenbau: Simon Buchegger | Musik: Daniel Zacher | Ausstattung: Rebecca Gonter, Paul Schmidt, Sarah Schwerda | Rechte: frei nach Guido van Genechten, Talisa Kinderbuch Verlag, Hannover


TEAM
Spiel: Marie Kropf (Puppen), Christine Haas | Regie: Wally Schmidt | Puppen: Simon Buchegger