Bild: Overback
Tickets für Overback im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Overback, das ist seit nunmehr neunzehn Jahren eine Institution in Marburg; überragt allenfalls von der E-Kirche und mindestens so gediegen wie das Café Vetter. Feinster dreistimmiger Satzgesang, drei Solostimmen im gekonnten Wechsel, eine soulige – echte – Hammond-Orgel, klare Stratocaster-Gitarrentöne am rechten Fleck und mal treibende, mal entspannte Rhythmen ohne falschen Schnick und Schnack. Cover und eingestreute Eigenkompositionen, irgendwo zwischen alten Meistern wie Springsteen, Dylan, Van Morrison, Marc Cohn und jüngeren Stilisten wie Ed Sheeran und John Mayer. Ja, Overback covern, aber gecoverte Stücke sind hier nicht nachgespielt, keine bloßen Abklatsche der großen Originale, sondern stets Eigenes, So-Noch-Nicht-Gehörtes.

Nachdem im vergangenen Jahr beide Konzerte restlos ausverkauft waren, hofft die Band wieder auf zwei unvergessliche Abende in ihrem Marburger Wohnzimmer mit der großartigen Akustik und empfiehlt die rechtzeitige Reservierung. Und wie im vergangenen Jahr gilt: Das Programm des Abends wird nicht geplant, sondern ergibt sich spontan nach Gusto, Zuruf und Stimmung von Musikanten und Zuhörern. Und so könnte es sein, dass beide Konzerte wieder so unterschiedlich geraten, dass Unwiederbringliches verpasst haben wird, wer meinte, einmal zu kommen genüge ...