FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

PAS DE PUP MERCI Schönheit und Schrecken (lass dir alles geschehen) - im Rahmen des Monologfesival 2021 Tickets - Berlin, TD Berlin

Event-Datum
Samstag, den 30. Oktober 2021
Beginn: 21:15 Uhr
Event-Ort
Klosterstraße 44,
10179 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: TD Berlin (Kontakt)

BUCHUNGSHINWEISE / CORONA

Mit dem Kauf eines Tickets erklären Sie sich mit den Hygienemaßnahmen und AGBs einverstanden, wie wir sie auf unserer Webseite veröffentlicht haben.

ERMÄSSIGTE Preise für Arbeitslose, Schwerbehinderte, Rentner, Studenten & Schüler bis 30 Jahre, Buftis und Mitglieder des LAFT. Bitte Ausweis beim Einlass vorzeigen.

ERMÄSSIGTE Print@Home-Tickets bitte bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gegen Vorlage der Ermäßigungsberechtigung AN DER ABENDKASSE validieren, SONST VERLIEREN SIE IHRE GÜLTIGKEIT!

BITTE BEACHTEN: Zur Zeit ist leider kein barrierefreier...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 7,70 EUR bis 11,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

PAS DE PUP MERCI Schönheit und Schrecken (lass dir alles geschehen) - im Rahmen des Monologfesival 2021

Bild: PAS DE PUP MERCI Schönheit und Schrecken (lass dir alles geschehen) - im Rahmen des Monologfesival 2021
Cora Rudy van Dongen treibt in den Welten des Alltagslebens wie Barbarella in ihren extraterrestrischen Extravaganzen. Voller Faszination, Leuchten, und Wut ‒ die immer größer wird, eingesperrt im Monologtunnel. Wird er explodieren wie ein Stern? Oder gerettet werden von einem Engel? Einem Raumschiff?

Barbarella, sag doch, was ist ein Monolog, monologisieren wir nicht ständig? Warum denken wir, dass unsere Gedanken so viel wert sind? Sind wir nicht einfach ein Teil eines riesigen Fresspilzes, jeder von uns seine Zelle? Die Zukunft wird uns fröhlich aufs Monologmaul hauen, sie ist schon längst da! Also – lass dir alles geschehen; Schönheit und Schrecken. Und immer gut kauen. Sonst wird dir schlecht, mein Herz! Wir sind allein, allein!

Warum reden wir mit Hühnern und dem Wind wenn keiner da ist? Mit den Toten, mit Göttsin, mit der Vergangenheit und Zukunft? Mit wem reden wir überhaupt noch? Und was ist Reden? Haben wir ein Textbuch bekommen, das irgendwann zu Ende ist? Ist der Mund halbvoll oder halbleer? Ist Weinen und Lachen Monolog? Sagen wir Blubb Blubb und Tralalala. Lachen wir, und singen, mit vollem Mund!