FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Pablo Brooks Tickets - Heidelberg, Kulturhaus Karlstorbahnhof

Event-Datum
Samstag, den 04. Dezember 2021
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Am Karlstor 1,
69117 Heidelberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. (Kontakt)

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher unter 06221-978912 beim Veranstalter anmelden.
Ticketpreise
ab 9,80 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Pablo Brooks

Bild: Pablo Brooks
Pablo Brooks ist 19 und hat ein unfassbares Händchen für catchy Synthiepop-Songs. Bis vor kurzem hatte er die noch komplett DIY im Keller seines Elternhauses arrangiert und aufgenommen, jetzt hat er endlich seine Debüt-EP fertig. „Not Like The Movies“ macht einen Riesenschritt nach vorne, ist fluffig, fett und ganz schön international. Aufgenommen wurden die sechs Tracks von Pablo selbst, zusammen mit Fabian Isaak Langer (u.a. Annenmaykantereit, Slut, Razz), Daniel Freitag (u.a. Sandra Hüller) und Andi Fins (u.a. Cäthe, Moritz Krämer). „Meine Musik ist für die hoffnungslosen Romantiker, die sich immer viel zu schnell verlieben. Für die, die von einer Party nach Hause kommen und plötzlich tanzen wollen. Für die, die sich in einem Raum voller Menschen einsam fühlen. Für die, die nicht erwachsen werden wollen. Für die, die nicht loslassen können.“ Von Acts wie Robyn, Lorde und Carly Rae Jepsen hat sich Pablo das Faible für große Hymnen gemopst, von Mitski oder Phoebe Bridgers die textliche emotionale Tiefe. So
stehen auf „Not Like The Movies“ knackige Dance-Pop Tracks neben intensiven Balladen, und auch live wird der Tanzschweiß immer wieder von leisen Tränchen weggewaschen.
Bild: Kulturhaus Karlstorbahnhof

Mainstream fehl am Platz!
Wer auf der Suche nach der großen Prominenz und den üblichen Hollywood-Dramen ist, der ist hier definitiv an der falschen Adresse.
Denn alles was Mainstream ist, kann im sonst so breit gefächerten Programm des Karlstorbahnhofes vergeblich gesucht werden.

Mit einem immer neuen Angebot an Konzerten, Partys, Literatur, Kabarett, Comedy und Theater hat sich die einzigartige Location in die Herzen der Heidelberger gespielt und sich sowohl national als auch international einen Ruf als angesehene Veranstaltungs-Adresse gesichert.

Schon mehrfach wurde das Kulturzentrum Karlstorbahnhof in Heidelberg zum Gewinner des bundesweiten Spielstättenprogrammpreises gekürt. Und das, obwohl der Karlstorbahnhof erst seit 1995 geöffnet hat und damit eines der jüngsten soziokulturellen Zentren in Deutschland ist.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude beherbergt einen großen Konzertsaal, einen Theatersaal, kleinere Räume und einen Kinosaal. Hier gibt es genug Platz für kleine und große Veranstaltungen die bei einem immer bunten Publikum für Begeisterung sorgen.

Das erlesene, vielfältige Angebot macht diese Spielstätte zu etwas ganz besonderem.