FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Passagier 23 Tickets - Freudenstadt, Theater im Kurhaus

Event-Datum
Donnerstag, den 20. Januar 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lauterbadstraße 5,
72250 Freudenstadt
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Freudenstadt Tourismus (Kontakt)

Gäste mit der Schwarzwald Plus Karte erhalten kostenlosen Eintritt
Ticketpreise
von 23,10 EUR bis 29,70 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Passagier 23 - Berliner Kriminaltheater
Passagier 23
Psychothriller von Sebastian Fitzek
-Berliner Kriminaltheater-


Sebastian Fitzek (*1971) ist einer, wenn nicht sogar DER deutsche Psychothriller-Autor. Seine Bücher, darunter ausnahmslos Bestseller wie Die Therapie, Der Seelenbrecher, Der Augensammler oder auch Das Kind wurden in mehr als 20 Sprache übersetzt und sind sogar in England und den USA erschienen. Fitzek, der zunächst Jura studiert und zum Urheberrecht promoviert, arbeitet seit 2006 als freier Autor und lebt in Berlin. Das Berliner Kriminaltheater inszeniert immer wieder Werke von ihm, die als grandiose Bühnenproduktionen für nicht wenig Gänsehaut bei den Zuschauern sorgen.


„Das ist das Problem mit Wünschen, Herr Schwartz. Nur die falschen gehen sofort in Erfüllung.“

23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23, bei denen man nie erfährt, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Bis auf Anouk, ein Mädchen, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand. In ihrem Arm hält sie einen Teddybär. Und es ist nicht ihr eigener.
Der mysteriöse Anruf kommt mitten in einem dringenden Einsatz: Der Polizeipsychologe Martin Schwartz muss sofort nach England reisen und an Bord des Kreuzfahrtschiffes „Sultan oft he Seas“ kommen. Nie wieder wollte er ein Schiff betreten, nie wieder seine zerstörte Seele den Qualen der Erinnerung aussetzen. Vor fünf Jahren ist sein Sohn mit seiner Frau auf diesem Kreuzfahrtschiff verschwunden, die Polizei ging von Selbstmord aus,…
Und so legt das Schiff ab, begibt sich auf den Weg nach New York. 3.000 Passagiere, ein traumatisiertes Mädchen, ein zutiefst verstörter Polizeipsychologe - und ein Mörder auf der Jagd.