Bild: Pat Metheny Side EyeBild: Pat Metheny Side Eye
Pat Metheny ist nicht umsonst zwanzigfacher Grammy-Preisträger. Der Jazz-Gitarrist tritt seit den 70er Jahren hunderte Male pro Jahr live auf hat seinen Sound immer wieder neu erfunden. Die Zusammenarbeit mit älteren Musikern zu Beginn seiner Karriere hat ihn nun zu seinem neuen Projekt Side Eye inspiriert. Auf seiner Tournee 2020 tritt der Virtuose mit Nachwuchskünstlern auf und liefert ein Konzerterlebnis der Extraklasse. Jetzt Tickets für die Pat Metheny Side Eye Tour im Vorverkauf sichern! 

weitere Infos

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Pat Metheny: Das Jazz-Wunderkind aus Missouri

Pat Metheny gehört zu den bekanntesten Jazz-Gitarristen unserer Zeit. Bereits in seiner Kindheit erlernte er das Trompeten- und Gitarrenspiel, ab seinem 15. Lebensjahr arbeitete er regelmäßig mit renommierten Jazz-Musikern aus Kansas City zusammen. Mit nur 18 Jahren lehrte er bereits an der University of Miami - das hatte vor ihm in dem Alter noch niemand geschafft. Seither unterrichtet er an namhaften Universitäten und gibt Musikworkshops auf der ganzen Welt. 

Als Jazz-Gitarrist startete Pet Metheny Mitte der 1970er Jahren international durch. Mit seinem ersten Album Bright Size Life (1975) erfand er den traditionellen Jazz-Gitarren-Sound neu. Alte Strukturen aufbrechen und Genre-Grenzen überschreiten: Pat Metheny hat nie davor zurückgeschreckt, seinen Sound weiterzuentwickeln und auch neue Technologien einzusetzen. Er gehörte z.B. zu den ersten Jazz-Musikern, der Synthesizer und Synclavier in sein Spiel miteinbezog. Kein Wunder also, dass er bereits mit namhaften Künstlern Herbie Hancock, Ornette Coleman und David Bowie aufgetreten ist.

Methenys Gesamtwerk umfasst Kompositionen für Solo-Gitarre und kleine Ensembles, große Orchester und Ballettstücke. Sein Repertoire reicht von Modern Jazz über Rock bis hin zu Klassik. Natürlich ist sein umfangreiches Schaffen nicht unbelohnt geblieben: Metheny ist u.a. Träger von 20 Grammys in 12 Kategorien. Mit bis zu 240 Shows pro Jahr gehört er seit jeher zu den Shining Stars seines Genres.

(Quelle Text: im | AD ticket GmbH)