FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Patricia Guerrero
Jetzt Tickets für Patricia Guerrero sichern und live im tanzhaus nrw in Düsseldorf dabei sein. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Patricia Guerrero im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Patricia Guerrero

„Catedral“ Dt. Erstaufführung

Im Rahmen des Flamenco Festivals

Fr 14.04. 20:00 (Karfreitag) + Sa 15.04. 20:00

Was erwartet den Zuschauer? Ein beeindruckend mythisches, sakral anmutendes Setting aus Licht und Schatten, Live-Musik und Tanz! Patricia Guerrero, die schon mehrfach im tanzhaus nrw zu Gast war, verblüfft immer wieder. In ihrer vergangenen Inszenierung „Touché“ nutzte sie etwa Prinzipien des Fecht-Sports als Inspirationsquelle. Jetzt inszeniert sie die Bühne als spirituell aufgeladenen Raum für die Tänzerinnen Maise Márquez, Ana Agraz, Mónica Iglesias und sich selbst. Das Quartett – begleitet durch drei Sänger und zwei Musiker – lässt ein hypnotisches Universum entstehen, in dem sich ein filigranes Zusammenspiel von Tanz und Musik entfaltet. Patricia Guerrero arbeitet hier erstmals mit drei Sängern, u.a. dem Countertenor Daniel Pérez, zusammen. Daneben sind der Gitarrist Juan Requena und die Percussionisten Agustín Diassera und David „Chupete“ live zu erleben. Nach der erfolgreichen Premiere bei der renommierten Bienal de Flamenco in Sevilla ist „Catedral“ jetzt erstmals in Deutschland zu sehen.