Paul Thorbecke (1882-1928) Tickets - Singen, Stadthalle

Event-Datum
Mittwoch, den 28. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hohgarten 4,
78224 Singen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kultur und Tourismus Singen (Kontakt)

Mitglieder des Hegau-Geschichtsvereins 4,00 €
Ticketpreise
ab 5,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Dr. Michael Kitzing
Dr. Michael Kitzing über den Parteistrategen, Wahlkampfmanager und Bürgermeister von Singen

Paul Thorbecke bekleidete von 1909-1913 das Amt des Generalsekretärs der Badischen Nationalliberalen. 1912 wurde er schließlich erster hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Singen. Der Vortrag möchte zunächst einmal an Hand der Arbeit Thorbeckes die Professionalisierung von Parteistrukturen und Wahlkämpfen kurz nach der Jahrhundertwende vorstellen. Vor allem aber soll ein Blick auf die Stadtgeschichte Singens zwischen Kaiserreich, Erstem Weltkrieg und dem Umbruch von 1918/19 geworfen werden. In diesem Zusammenhang wird die stadtplanerische Konzeption Thorbeckes vorgestellt, vor allem aber das organisatorische Talent des Bürgermeisters in den Jahren des Ersten Weltkrieges gewürdigt. Denn in diesen Jahren erfolgte über Singen der Austausch der deutschen und französischen sowie italienischen Zivilinternierten, die alle – zumindest vorübergehend – in der Hohentwielstadt untergebracht werden mussten. Schließlich beleuchtet der Vortrag die Revolution von 1918/19, die zwar noch von Thorbecke mit vollzogen wurde, jedoch das Ende seiner politischen Karriere einläutete.

Der Referent Dr. Michael Kitzing, Historiker aus Singen, promovierte über die badische Zentrumspartei in der Weimarer Republik. Er ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur südwestdeutschen Verfassungs- und Parteiengeschichte und derzeit Bearbeiter der Regierungsprotokolle Württemberg-Baden 1945/1946 für die Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.
Bild: Stadthalle Singen

Seit ihrer Eröffnung im Jahre 2007 feiert die Stadthalle Singen Erfolge.

Längst ist sie eine der wichtigsten Eventlocations der Region geworden und konnte sich bereits in ihren ersten Jahren über den Besuch von rund 350.000 Menschen freuen.

Kein Wundern, denn hier stehen regelmäßig internationale und nationale Stars auf der Bühne.
Die Stadthalle ist bekannt dafür, sich namhafte Künstler wie Amy McDonald, the BossHoss oder Clueso zu sichern, die problemlos die 1.900 Plätze der Halle füllen.  
Auch für Musicals, Festivals, Theater, Messen und Lesungen öffnet die Stadthalle ihre Tore, ebenso für Kinder- und Jugendprogramme, Preisverleihungen, Tagungen, Kongresse und, und, und. Es wäre wohl leichter aufzuzählen, was nicht in der Stadthalle Singen stattfindet, denn die Liste ist kurz.
Das moderne Ambiente, das facettenreiche Programm und die wandelbare Bühne machen die Stadthalle Singen zu einem stets einzigartigen Erlebnis.

Wer einmal hier war, der kommt wieder.  

Stadthalle, Singen