Filter

Veranstaltung
Ort
Von Datum (TT.MM.JJJJ)
Bis Datum (TT.MM.JJJJ)
TERMINE
Datum Veranstaltung Spielstätte/Stadt Preis
Chihiro Yamanaka Fr, 20.04.2018 20:00 Uhr Chihiro Yamanaka Pavillon Hannover, Hannover ab 27,30 € Tickets
Chihiro Yamanaka
„A very gifted, imaginative musician“, sagte US-Jazz-Pianist und Jazz-Theoretiker George Russell über die junge Japanerin und schwärmt von der Kollegin, die in Kiryu in der Präfektur Gunma geboren wurde, dort mit 12 ihren ersten Wettbewerb gewann bevor sie an der Royal Academy of Music in London und dem Berklee College of Music in Boston, Massachusetts studierte und schon während ihrer Studienzeit den Outstanding Performance Award des amerikanischen Jazzmagazin Down Beat erhielt. Bei so viel – auch akademischem – Lob, beeilen sich die Promoter Yamanakes zu verbreiten, dass Chihiro nicht zur Garde der „verkopften“ Jazz-Musiker gehört.

Ihre Musik macht Spaß, geht mit eingängiger Melodik und Rhythmik ins Ohr und ist trotzdem immer technisch und künstlerisch auf allerhöchstem Niveau. Alles überrascht es nicht, wenn die Pianistin im Interview sagt: „Ich liebte immer die zeitgenössische klassische Musik und die hatte für mein Gefühl viele Einflüsse aus dem Jazz, höre Stravinsky, Debussy, Ravel. Für mich gab es immer eine starke Verbindung zwischen Klassik und Jazz.“ Und so gehörten zu den Kollegen, die sie inspirierten, selbst Klavier zu spielen Ella Fitzgeralds kongenialer Begleiter Ellis Larkins, auch Oscar Peterson und ihre großen Idole Herbie Hancock und Chick Corea. Auch die Beatles haben sie maßgeblich beeindruckt. Den Fab Four hat sie deshalb ihr Verve-Album „Because“ gewidmet und als erklärter Paul McCartney-Fan sogar „Yesterday“ und „Michelle“ transformiert. „Reminiscence“ heißt die aktuelle CD von „one of the greatest pianist of the 21st century!“ wie die New York Times schrieb. Auch da gibt es wieder echte Evergreens neben eigenen Kompositionen wie „Rain, Rain And Rain“, darunter „Can't Take My Eyes Off Of You“, „You’ve Got A Friend“ und „Sunny“.