Bild: Pension Schöller - Theater Trier
Pension Schöller Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Pension Schöller live im Rahmen der Spielzeit 2015/2016 des Theater Trier.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Wie langweilig sind doch die »normalen« Menschen. Da ist es doch interessanter, jemanden kennenzulernen, der sich einbildet, in Wirklichkeit ein Klavier zu sein und deshalb Angst hat, man könnte ihm aufs Pedal treten. Diesen sehnlichen Wunsch erhofft sich der Gutsbesitzer Philipp Klapproth durch den Besuch einer Heilanstalt für Geisteskranke zu erfüllen. Dabei helfen soll ihm nun sein Neffe Alfred, welcher in Ermangelung einer derartigen Einrichtung beschließt, seinen Onkel in die Pension Schöller zu führen und diese kurzerhand als Irrenanstalt auszugeben. Dort trifft dieser dann unter anderem auf einen berüchtigten Löwenjäger, eine exaltierte Schriftstellerin mit Hang zum Pathetischen und einen angehenden Schauspieler mit deutlicher L-Schwäche, der davon träumt, den Hamlet zu spielen.
 
Des Onkels Erwartungen werden durch die Brille des Vorurteils vollauf bestätigt, und er reist beglückt über das erlebte Abenteuer in sein beschauliches Heim auf dem Lande zurück. Doch dann stehen all die »Verrückten« plötzlich vor seiner Tür und begehren Einlass in die heile Welt des Philipp Klapproth.