FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Pet Shop Boys
Tickets für Konzerte von Pet Shop Boys sicher und bequem bestellen. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Pet Shop Boys im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Es ist ein für britische Verhältnisse warmer Sommertag, als Neil Tennant im August 1981 seine Londoner Wohnung verlässt, um ein Kabel für seinen frisch gekauften Synthesizer zu besorgen. In einem Elektronikladen in der King’s Road kommt er ins Gespräch mit einem anderen Kunden, man versteht sich, tauscht Telefonnummern aus und verabredet sich zum Musikmachen.

Die Geschichte der Pet Shop Boys klingt wie aus einem sehr romantisch geratenen Groschenroman: Ein Musikjournalist und ein Architekturstudent treffen sich zufällig in einem Laden, verstehen sich auf Anhieb, nehmen ein paar gemeinsame Songs auf und sind kurze Zeit später eines der erfolgreichsten Electropop-Duos der Geschichte. Seit ihrem Kennenlernen vor über 30 Jahren haben Neil Tannent und Chris Lowe dreizehn Alben veröffentlicht und drei Brit-Awards abgeräumt, jede Pet Shop Boys Tour war ein voller Erfolg.

Die Musik der Pet Shop Boys ist unverfälschter 80-er-Jahre Sound: Die Mischung aus Synthie-Pop, Dance und Eurodisco lässt die Clubs dieser Welt vor 30 Jahren zu Orten hemmungsloser Partys werden. Mittendrin die beiden Briten, die sich durch Singles wie „West Coast Girl“, Suburbia“ oder „It’s a Sin“ ihren Stammplatz hinter den Plattentellern gesichert hatten.  Trotz der eher tanzbaren als nachdenklichen Beats nehmen die Pet Shop Boys in ihren Texten immer wieder Bezug zu politischen Themen, brechen Tabus und spielen mit gesellschaftlichen Etiketten.

Ein Kontrast, der ankommt: Das Debütalbum der Pet Shop Boys „Please“ stieg 1986 auf Platz drei der britischen Charts ein, sieben Jahre später erreichte ihre fünfte Platte „Very“ Platz eins in Großbritannien und Deutschland. In den 35 Jahren ihres Bestehens hat sich das Duo stetig weiterentwickelt, neben der elektronischen Musik verfolgen Tennant und Lowe fachfremdere Projekte, ihr erstes Musical „Closer to Heaven“ wurde im Mai 2001 uraufgeführt.

(Quelle Text: lf | ADticket.de)