FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Pete Seeger - Theater Lindenhof
Tickets für Pete Seeger - Theater Lindenhof. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Mit seinen weltweit populären Protestsongs „We shall overcome“, „Where have all the flowers gone“ oder „If I had a hammer“ hat der legendäre US-amerikanische Folksänger Pete Seeger (1919-2014) nicht nur viele Freiheits- und Friedensbewegungen inspiriert, sondern auch Musikgrößen wie Bob Dylan, Joan Baez und Bruce Springsteen nachhaltig geprägt. Von Anfang an war sein musikalisches Schaffen eng verknüpft mit sozialem und politischem Engagement: Er sang für die Arbeiter- und die Bürgerrechtsbewegung in den USA, kämpfte gegen den Vietnamkrieg und engagierte sich mit seiner Frau Toshi schon früh für den Umweltschutz.

Noch im hohen Alter bezog er politisch Stellung, sang für die Occupy-Bewegung und trat bei der Amtseinführung von US-Präsident Obama auf.
Für die Inszenierung konnte das Theater Lindenhof den Tübinger Chor Semiseria unter der Leitung von Frank Schlichter engagieren, der mit rund 40 Sängerinnen und Sängern bei den Aufführungen stimmgewaltig mitwirkt.