FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Pete York QuartetBild: Pete York Quartet
Jetzt Tickets sichern und den legendären Schlagzeuger mit seinem, nach ihm benannten Pete York Quartet 2019 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Pete York Quartet im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Die Sache reicht zurück bis in’s Jahr 1965. Da nahm die Spencer Davis Group – mit dem Nummer-Eins-Hit ‚Keep On Running’ gerade zu einer der heißesten Bands des Jahres avanciert – in London für die deutsche Phillips eine deutschsprachige Single auf. Neben dem Gitarristen und ehemaligen Deutschlehrer Spencer Davis, Steve Winwood und seinem älteren Bruder Muff gehörte der aufstrebende Schlagzeuger Pete York zur Band. 

Nicht nur dadurch hat es Pete York selbst zur Meisterschaft gebracht. 
Es gibt nicht viele derart vielseitige und raffinierte Schlagzeuger wie den Briten, der seit 1984 in Bayern lebt.
Berühmt wurde er bereits Mitte der 60er Jahre, eben bei der Spencer Davis Group und im Duo mit Eddie Hardin (Kleinste Bigband der Welt).

Genregrenzen gab es für ihn nie, er spielte und spielt mit Jazzern wie Chris Barber und Klaus Doldinger, mit Bluesern wie Dr. John, mit Rockern wie dem kürzlich verstorbenen Jon Lord (Deep Purple) und mit Liedermachern wie Konstantin Wecker.
Für den Jazz-affinen Comedian Helge Schneider bedient er nicht nur regelmäßig die Drumsticks, vor kurzem stand er sogar mit ihm vor der Kamera.
Mit so gut wie allen maßgeblichen Kollegen an den Stöcken arbeitete York für seine Fernsehserie 'Superdrumming' zusammen.
Und mindestens so gut wie als Schlagzeuger ist York auch als Entertainer mit britischem Humor.

Line-Up:
Pete York (drums / vocals)
Nina Michelle (vocals)
Andy Kissenbeck (piano)
Claus Koch (sax)