Peter Fessler „Solophonic“ Tickets - Karlsruhe, Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle

Event-Datum
Freitag, den 09. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hardtstrasse 37 a,
76185 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Tempel (Kontakt)

Ticketpreise
ab 17,10 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Peter Fessler „Solophonic“

Bild: Peter Fessler „Solophonic“
Freitag, 9. Mär. 2018 20 Uhr Scenario Halle
Peter Fessler „Solophonic“

Ein Ausdruckssänger und Gitarrist par excellence, außerhalb jeglicher Kategorien.

Solophonic ist ein furioses Konzert in Peter Fesslers brasilianischem, europäischen Klang-Kosmos. Seine virtuose Improvisationssprache „Fesperanto” ist unnachahmlich, geradezu hypnotisch, und zu seinem musikalischen Credo geworden: neue musikalische Ideen, kreative Identität.

Eine Klangmalerei, wie sie nur ein Peter Fessler erschaffen kann: Wehmut, die nicht lähmt. Heiterkeit, die immer aber auch ein paar Tränen mit sich führt. Das alles wird getragen von einem Sound, der seine Inspirationsquelle, den eleganten Bossa Nova des Gitarristen Baden Powell nie verleugnet, und einen ebenso aufs Wesentliche reduzierten Gesang, der ohne Worte und Reime auskommt, sondern rein aus Lauten, Wortfetzen und atmosphärisch eingesetzten Tönen erwächst.

Die Essenz des „Fesperanto“ ist Fesslers Konzertbesuchern seit Jahren vertraut. Wann immer er improvisiert und die vorgegebenen Textzeilen variiert oder auch ganz verlässt, begibt er sich in diesen vokalistischen Trancezustand. Die Zusammenhänge zwischen Text und Musik werden aufgelöst, Fessler selbst zum Resonanzboden mit den unglaublichsten Tönen und Wendungen, die aber nie effektheischend daherkommen. Es ist pure Emotion, und Fessler ist das Instrument.
Bild: Kulturzentrum Tempel Karlsruhe

Informationen zum Kulturzentrum Tempel:
 
Der Tempel auf dem Gelände der ehemaligenSeldeneck´schen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhängiges soziokulturelles Zentrum und ein hellwacher Kreativpool aller Sparten. Denndas denkmalgeschützte Gebäude bietet nicht nur Veranstaltungen inden Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondernauch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene. Fürbundesweite Strahlkraft sorgt das alljährliche Tanzfestival,seit 2010 in Kooperation mit demZKM und der Kinemathek. DerMikrokosmos „Tempel" umfasst die Tanztribüne von Hans Traut und Margret Wolf, den Vanguarde KulturKlub sowie den Musentempel des Tonkünstlerverbandes und das Piano-Podium im Nachbargebäude Bau 2, zahlreiche Künstlerateliers, ein Multimediabüromit Fotogalerie, die Kindermalwerkstattin der Gablonzerstraße, sowie Proberäumefür junge und etablierte Bands.
 
Das Kernstück des Hauses ist die ebenerdig gelegene Scenario Halle. Das unverwechselbare Ambiente und die auf den neuesten Stand gebrachten technischen und medialen Möglichkeiten, machen diese Halle zu einem optimalen Veranstaltungsort für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Durch die flexible technische Ausstattung lassen sich sowohl ein "Raumtheater" mit Sitzreihen für bis zu 170 Zuschauern, als auch eine „Musikbühne“ mit Bistrotischen, Loungebestuhlung oder Unbestuhlt realisieren. Die Licht- und Tontechnik entspricht allen Erfordernissen eines zeitgenössischen Veranstaltungsraumes.
 
So erreichen sie den Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe:
 
mit der Tram vom Hauptbahnhof:
- Tram Linie 6 Richtung Daxlanden
- Haltestelle Entenfang aussteigen
- zu Fuß in die Rheinstraße Richtung Alt-Mühlburg/Friedhof
- an der Hardtstraße rechts ab
- gegenüber der Kirche links rein (Tempelschild).
 
Haltestelle Entenfang - alle Linien:
Tram Linie 5 -> Rheinhafen
Tram Linie 6 -> Daxlanden
Stadtbahnlinie S2 -> Rheinstetten
Stadtbahnlinie S5 -> Wörth
 
Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen - wenig Parkplätze. (Text: kulturverein-tempel.de)

Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle, Karlsruhe