Philadanco! - Jubiläumstournee zum 50. Geburtstag der Company Tickets - Leverkusen, Forum Großer Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 25. März 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Büchelter Hof 9,
51373 Leverkusen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturStadtLev (Kontakt)

50 % vom Nettopreis für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Bezieher von SGB II und XII, Auszubildende und Bundeszivildienstleistende, Bundesfreiwilligenleistende.
(bei einigen Veranstaltungen gibt es eigene Ermäßigungsdetails)
Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
Ticketpreise
von 20,00 EUR bis 39,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Philadanco
Gründerin/Künstlerische Leiterin: Joan Myers Brown
Jubiläumstournee zum 50. Geburtstag der Company
Mit Stücken von fünf amerikanischen Choreographen

In der Spielzeit 2019/2020 wird nicht nur das Forum Leverkusen 50 Jahre alt, auch eine der ersten amerikanischen All-Black Dance Companies feiert ihr 50-jähriges Bestehen und geht auf Tournee:
Ähnlich wie das Alvin Ailey Dance Theatre setzte auch die Philadelphia Dance Company mit ihrer Gründung 1970 tänzerische und soziale Maßstäbe. Für ihr nun bereits Jahrzehnte andauerndes Engagement, u. a. für die künstlerische Gleichstellung afroamerikanischer Tänzer*innen, erhielt die Gründerin Joan Myers Brown, die die Deutschland-Tournee auch begleiten will, eine Reihe von Auszeichnungen. Bis heute definiert sich die Company selbst durch künstlerische Integrität, hervorragend ausgebildete Tänzer voll überschwänglicher Lebensfreude und einfallsreiche Choreographien mit Witz und Charme. Dabei verbindet sie Innovation und Kreativität mit der Bewahrung afro-amerikanischer Tanztraditionen.
Das Jubiläumsprogramm präsentiert auf seiner Deutschland-Tournee die Stücke „Between the Lines“ von Francisco Gella, „Endangered Species“ von Anthony Burrell, der ehemals für Ailey II tanzte, „When Dawn Comes”, von Christopher Huggins, einem ehemaligen Ailey-Tänzer, „Within Verse” von Tommie Waheed Evans und einen Ausschnitt aus „Sweet Agony” des verstorbenen Gene Hill Sagan, der Hauschoreograph der Philadelphia Dance Company war und auch Choreographien für Alvin Ailey American Dance Theater, Batsheva Dance und Bat-Dor Dance Company in Israel kreierte.
Das schöne Zusammentreffen der beiden 50. Geburtstage in einer Spielzeit führt Philadanco damit zum ersten Mal ins Forum Leverkusen. Die Tanz-Fans von Ailey II werden sicherlich von dieser stilistisch und in ihrer Virtuosität sehr ähnlichen Company begeistert sein.
Bild: Forum Leverkusen

Der Teilbetrieb FORUM veranstaltet pro Saison rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und der Musik: Schauspiel, Tanztheater, Opern, Operetten, Musicals, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Orchester-, Kammer- und Orgelkonzerte. Es gastieren die wichtigen deutschsprachigen Bühnen sowie international renommierte Tanzkompanien, Orchester, Ensembles und Künstler. (Foto: leverkusen.de)