Philipp Weber – KI: Künstliche Idioten! Tickets - Frankfurt am Main, Stalburg Theater

Event-Datum
Mittwoch, den 29. April 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Glauburgstraße 80,
60318 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stalburg Theater (Kontakt)

Rollstuhlfahrer & Frankfurt-Pass-Inhaber erhalten Tickets unter Tel. 069 2562 77 44 oder info@stalburg.de

Ermäßigungen gelten für:
Stufe 1: Rentner, Schüler, Studenten, FSJ-Menschen, Arbeitslose, Behinderte mit Ausweis (ab 50% GdB) *, HAUSFREUNDE des Stalburg Theaters
Stufe 2: Frankfurt-Pass-Inhaber (nur direkt beim Stalburg Theater)

KÄUFER ERMÄßIGTER KARTEN MÜSSEN AN DER ABENDKASSE EINEN ENTSPRECHENDEN AUSWEIS VORZEIGEN.

* Die Begleitperson erhält eine Freikarte, buchbar beim Stalburg Theater Tel. 069 2562 77 44 oder bei ADticket, 069 407 662 0(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 29,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Philipp Weber
Der Homo digitalis und seine analogen Affen
Gestern ist das Heute von morgen, richtig. Aber wie schnell ist heute das Morgen von gestern? Digitalisierung, Gentechnik, Künstliche Intelligenz: Der Mensch rast in die Zukunft. Doch statt nach vorne zu blicken, starren alle auf ihr Smartphone. Der Homo digitalis stolpert so gebückt ins nächste Millennium, dass er den aufrechten Gang bald wieder verlernt hat. Gruselig! Jahrelang hat die Stasi dem Onkel Heinz die Wohnung verwanzt und heute kauft er sich Alexa. Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt – oder befreit? Kommt das „Ende der Arbeit“? Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles! Aber wann hätte der Mensch jemals was Sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat? Oder sind wir schon längst Roboter, die nur davon träumen Menschen zu sein? Paranoid Humanoid! Und was ist aus den Versprechungen der Zukunft geworden? Wo ist die saubere Fusionsenergie, die Zeitmaschine, das Bier zum Downloaden? Wir fliegen bald zum Mars, ist ja super! Nur, was wollen wir da? Es ist ein öder, leerer und todlangweiliger Ort. Um auf so einem Planeten zu landen, muss die Menschheit bald keinen Schritt mehr machen. Man möchte als analoger Affe wirklich entsetzt von seinem Baum runterbrüllen: „Oh Gott, Mensch! Wo willst du denn eigentlich hin?“
Aber es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet jemand auf Sie: Philipp Weber. Mit seinem Programm „KI: Künstliche Idioten!“ ist er unter die Propheten gegangen. Er gilt jetzt schon als die kabarettistische Neuauflage des Orakels von Delphi – nur noch lustiger. Wo Hellseher nur schwarzsehen, bringt Philipp Weber Sie zum furchtlosen Lachen. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!
Bild: Stalburg Theater Frankfurt am Main

Der absolute Schwerpunkt des 1998 gegründeten Theaters liegt bei Theateraufführungen, sie bieten gelegentlich aber auch etwas Kabarett und Musik an. Um keinen Preis kommt ihnen Comedy ins Haus. Gelegen mitten im Frankfurter Nordend, in einem ehemaligen Tanzsaal, der vor etwa 140 Jahren einem burgähnlichen, massigen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert angebaut wurde. Das Ungewöhnlichste an dem Theater ist die hohe Zahl an Eigenproduktionen. Sie machen mittlerweile fast 80 Prozent des Programm aus, Tendenz steigend. Und manche haben wir schon mehr als 350 Mal gespielt! Schauen Sie mal vorbei.