FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Phonogranite

Derzeit sind keine Tickets für Phonogranite im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

phonogranite - vom ersten Ton an Musik mit Seele, Songs, die unser aller Geschichten erzählen, Melodien zum Greifen nahe und knarzender Groove, der mal einer Stimmung ihren Raum lässt, aber manchmal auch das Haus rocken lässt. In akustischer Besetzung spielt "phonogranite" eigene Rock/Pop-Songs in englischer Sprache - fresh acoustic music - handgemachte Songs mit Westerngitarre, Kontrabass, Drums/Percussion und Stimme. Sarah Nort ist diese Stimme: leidenschaftlich, voluminös, explosiv, zart. „Die 27-jährige in Kassel lebende Kanadierin tobt sich hinterm Mikro ordentlich aus. Mal wispert sie wie durch die Zähne eines hochgezogenen Anorak-Reißverschlusses hindurch, klingt traurig, bedrückt vom Wissen um die Kälte da draußen, mal schreit sie grimmig ihre Wut heraus.“ (HNA) Gitarrist Martin Ansgar Frobel schreibt zu vielen von Sarahs Texten die Musik. Sein Gitarrenspiel ist mit Powerchords, filigranem Picking und percussivem Strumming Basis für die Charakteristik Songs. Das Fundament dieser Songs bildet Jürgen Bock am Kontrabass. Der stilistisch vielseitige und erfahrene Bassist prägt mit seinen eigenständigen Linien, knarzendem Groove und einfühlsamen Melodien den Sound von phonogranite. Schlagzeuger Max Jentzen streicht mit abgefahrenen Beats und abwechselungsreichem Schlagwerk die Vielschichtigkeit der Songs heraus.