Piaf meets Brel - "Ich verlasse mich auf dich" Tickets - Berlin, Konzertsaal der Universität der Künste Berlin

Event-Datum
Freitag, den 29. Dezember 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße,
10623 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: FRANZHANS 06 Ltd. - Agentur für Kunst und Kultur (Kontakt)

Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten Ihre Tickets direkt beim Veranstalter unter:
Tel.: 03092373842
E-Mail: ticket@franzhans06.de
Ticketpreise
von 17,70 EUR bis 39,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Piaf meets Brel - Ich verlasse mich auf dich
Dieser Abend imaginiert ein Treffen zwischen Edith Piaf und dem belgischen Chansonnier Jaques Brel. Lieder, Texte und Dialoge gewähren einen Einblick in die Gedanken dieser berühmten und berüchtigten Charaktere. Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Begegnung zweier Gegensätze, denn Brel singt von Hass und Widerstand. Doch die Musik verbindet diese konträren Seelen zu einer harmonischen Einheit. Jaques Brel schrieb einst ein Chanson für Edith Piaf, als diese bereits todkrank war. „Je m´en remets à toi“, was so viel heißt wie „Ich verlasse mich auf Dich“. Die beiden sind sich in Wirklichkeit nie begegnet, doch stellt dieses Konzert die Frage: Was wäre wenn…? Asita Djavadi als Edith Piaf und Dietmar Horcicka als Jaques Brel sind nach ihren großen Erfolgen in den vergangenen Jahren wieder zurück in Berlin . Zusammen mit ihrem langjährigen Kollegen und musikalischen Leiter Jan Röck am Klavier entführen sie Sie in die Welt der Liebe, der Trauer und des Glücks. Um den Chanson perfekt zu machen, werden die drei von Mathias Bender am Akkordeon begleitet. Ein Zusammenspiel, das mitreißt und Begeisterungsstürme auslöst.
Bild: Universität der Künste Berlin

Die Universität der Künste Berlin, im Volksmund auch “UdK” genannt ist eine der angesehensten Kunsthochschulen Europas und genießt weltweites Ansehen.

Kein Wunder, dass so viele junge Künstler, Dichter und Denker davon träumen im stilvollen Altbau ihr Studium ablegen zu können. Seit 1696 wird hier Geschichte geschrieben die unter anderem Musiker Dieter Schnebel, Maler Helmut Thoma und die berüchtigte Modedesignerin Vivienne Westwood hervorbrachte.

Wer nicht Student in diesem exklusiven Etablissement ist, der hat dennoch die Chance viele, viele Einblicke in die Arbeiten von Lehrenden und Studenten zu sammeln. Über 500 Ausstellungen, Vorträge, Konzerte und Aufführungen organisiert die Universität jedes Jahr.

In der Universität der Künste Berlin erleben Sie die Werke aufstrebender Künstler hautnah in der traditionsreichen Bildungsstätte.

Viele Veranstaltungen sind mittlerweile Kult in der Berliner Kulturszene geworden.

Wir freuen uns Ihnen bildende und darstellende Kunst junger Menschen und derer Mentoren zu präsentieren. Seien Sie dabei, wenn eine neue Generation von Künstlern ihre ersten Schritte geht.

Konzertsaal der Universität der Künste Berlin, Berlin