FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Pleite Jazz - Eine Drehbuchlesung

Derzeit sind keine Tickets für Pleite Jazz - Eine Drehbuchlesung im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Der PleiteJazz
Eine Drehbuchlesung mit Musik

"Der PleiteJAZZ" ist ein Drehbuch für einen Stummfilm. Geschrieben hat es der belglische Dadaist Paul van Ostaijen in den Jahren 1919/1920 in Berlin. Jetzt haben 6 Sprecher und 3 Jazzer aus dem Drehbuch einen Hör-Film gemacht.

Eine Dada-Jazz-Revolution!

Alt-Moabit, Berlin. Hier ist die Kneipe "Kabarett Dada" und hier entstehen Jazz und Dada, die revolutionären Kräfte im "PleiteJAZZ". Beide breiten sich über die Stadt aus und machen schließlich ganz Europa zur Dadarepublik.
Die Menschen sind begeistert, kaufen Staatsanleihen auf Anraten des Finanzministers, trinken Wein und gehen Tanzen. Allerdings bemerken sie nicht die nahende Pleite. Ihre Staatsanleihen sind auf einmal nichts mehr wert - niemand wird Rentier. Am Ende rettet Charlie Chaplin die Republik. Als frischgebackener Finanzminister erklärt er die Pleite zur neuen Staatsform.