Porträtkonzert - Ein Tag für Franz Martin Olbrisch Tickets - Dresden, Hochschule für Musik - Konzertsaal

Event-Datum
Samstag, den 18. November 2017
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Wettiner Platz 13,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hochschule für Musik Dresden (Kontakt)

Inklusive Kombiticket für VVO Tarifzone Dresden. Ermäßigte Preise, falls nicht anders ausgewiesen, gelten für Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Rentner und Schwerbehinderte. Rollstuhlfahrer wenden sich bezüglich Tickets direkt an den Veranstalter. Bitte Ermäßigungsnachweis unaufgefordert am Einlass vorzeigen.
Ticketpreise
ab 9,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Porträtkonzert - Ein Tag für Franz Martin Olbrisch

Bild: Porträtkonzert - Ein Tag für Franz Martin Olbrisch
Minifestival zum 65. Geburtstag des Komponisten

17:00 Uhr Gesprächskonzert
Franz Martin Olbrisch: „Promîtheys in Fukushima" für großes Orchester
Hochschulsinfonieorchester
Leitung: Prof. Ekkehard Klemm

19:00 Uhr Kammermusik- und Ensemblewerke
„couler..." für Klarinette solo, „...stesso...“ für Klarinette, Violoncello und Klavier, „Rewrite 114“ für großes Ensemble und Live-Elektronik, „In Nomine“ für gemischtes Ensemble, 3 Sätze für Klaviertrio

21:00 Uhr „Garten der Klänge“
Mehrkanalfassung des akustischen Hörspiels
Live-Elektronik: Christoph Mann/Franz Martin Olbrisch
Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel
Gesprächspartner: Prof. Franz Martin Olbrisch, Stefan Fricke und Frank Hilberg.

Der Komponist und verdiente Professor der HfM Dresden, Franz Martin Olbrisch, wird in diesem Konzert zum 65. Geburtstag mit gleich mehreren Facetten seines umfangreichen Schaffens vorgestellt: zunächst mit einem seiner Orchesterwerke, im zweiten Teil mit Ensemble- und Kammermusikstücken und im dritten mit einem seiner elektronischen Werke. Kleinere Gesprächsblöcke, die gemeinsam mit dem Komponisten und Gästen über die künstlerischen Intentionen des Komponisten reflektieren, runden das Mini-Festival ab.
Foto: Astrid Karger

Hochschule für Musik - Konzertsaal, Dresden