Pristine (NOR) - Road Back To Ruin Tour 2019 Support: Ni Sala Tickets - Oldenburg, Cadillac

Event-Datum
Freitag, den 17. Mai 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Huntestraße 4a,
26135 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Cadillac Oldenburg (Kontakt)

Ticketpreise
ab 20,80 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Pristine
PRISTINE kommen auf ihrer aktuellen Road To Ruin Tour nach Oldenburg ins Cadillac!

Die Tour wird präsentiert von: Classic Rock, eclipsed, Piranha, Kulturnews, Musix, Start Magazin und Rockantenne!


Von der nordnorwegischen Idylle in Tromsö in die weite Welt hinaus… so ist die Entwicklung von
Pristine in den letzten Monaten zu bezeichnen. War das Debut „Detoxing“ und der Nachfolger „No Regret“ noch ausschließlich in Norwegen erhältlich, so erschien „Reboot“ Anfang 2016 erstmals international – verbunden mit ausgezeichneter Resonanz, einer Tournee mit den Blues Pills, die von Göteburg bis Lissabon führte, Club- und Festival-Gigs sowie einer weiteren Tournee gemeinsam mit The Brew UK.
Sängerin bzw. Band-Leaderin Heidi Solheim dürfte zu den „hardest-working women“ im
Rockbusiness zählen. Ende 2016 kehrte sie in ihre Heimat zurück, setzte sich ans Piano, atmete einmal tief durch, drückte mental den „Reset“-Knopf und begann mit den Songs zu „Ninja“.
Aufgenommen wurden die neun Tracks im Januar an sage und schreibe einem (in Ziffern: 1) einzigen Tag! In Zeiten der Versuchungen modernster Produktionstechnik und fast ein halbes Jahrhundert nach dem Led Zeppelin Debut beinahe schon wieder ein Novum. Es folgten drei Tage Overdubs und das Ergebnis sprüht geradezu vor Energie und Leidenschaft. „Frei“ und „furchtlos“ sind Attribute, die Heidi mit dem Album verbindet, was ihre eigene Performance und die der Band sehr zutreffend umschreibt.
„The Rebel Song“, „Sophia“ und das Titelstück sind harte Rocker mit sehr viel Drive, mit „Jekyll & Hyde“ gibt es wieder eine überlange Psychelic-Nummer. In „The Perfect Crime“ frönen Pristine dem Blues bzw. fast schon dem Gospel, mit enormer Intensität. Eine kreative, tighte Rhythm-Section trifft mit Espen Elverum Jakobsen auf einen Gitarristen, der die Rock’n’Roll Roots von Kleinauf verinnerlicht hat – und der prägende Sound des Organisten rundet das Instrumentarium perfekt ab.
Über allem dominiert Heidi Solheims Gesang, der die Diversität des Albums wie eine Klammer
zusammenhält. Überhaupt: Heidi ist der Kapitän an Bord, schreibt alle Texte und Songs, und umgibt sich mit Musikern, die ihre kreativen Ideen am besten umsetzen – im Studio und auf Tour.
Mit „Ninja“ wurde ein weiteres Kapitel für Pristine aufgeschlagen, das vierte Album als eine Art neues
„Debut“. Der Erfolg gab ihr und der Band Recht. Erstmals spielten sie 2017 live im Cadillac vor vollem Haus, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sie auch auf ihrer aktuellen Tour "Road To Ruin" wieder nach Oldenburg kommen werden. Ihre Naturverbundenheit, geprägt durch ihre Heimat, wird Heidi Solheim sicherlich nie verlieren, musikalisch steht ihr aber das Tor zur Welt sperrangelweit offen.

Am 17. Mai kann man sich davon überzeugen, wenn es diese geballte Ladung Rock der Extraklasse auf die Ohren gibt.

Als Support werden Ni Sala aus München mit dabei sein, das Quintett steht für lässigen Good Mood Rock´n Roll mit Blues-, Psychedelic- und Funk-Einflüssen.
Bild: Cadillac Oldenburg

Das Cadillac ist ein Jugendkulturzentrum mitsamt Café und zwei Konzertsälen in Oldenburg. Es ist kein gewöhnliches Jugendzentrum, denn das Cadillac steht ganz klar im Fokus der Musik. Ein großes Musik-Café, ein kleiner Konzertsaal für bis zu 100 Gästen, ein großer Veranstaltungssaal für bis zu 200 Gästen, zwei Tonstudios, ein weiterer Raum für Workshops und Tanzunterricht und ab Sommer 2017 auch ein angegliedertes Bandhaus mit Proberäumen.
Das Cadillac bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten: professionelle Bandbetreuung, Workshops aus den Bereichen Musik und Medien, CD- und Video-Produktionen, ein breit gefächertes Konzert- und Party-Angebot und zusätzlich auch Lesungen, Theater, offene Bühne, Kleinkunst (ab 2017) und weitere kreative Veranstaltungen wie zum Beispiel das „Handgemacht & Upgecycelt“.
Das Café Route 66 bietet Musikbegeisterten zusätzlich eine Plattform für den künstlerischen Austausch. Hier treffen sich Musiker der verschiedensten Stilrichtungen.
In entspannter Atmosphäre lässt es sich im Café ganz ungezwungen klönen und Musik machen.