Prof. Dr. Wolfgang Schmidbauer Tickets - Gschwend, bilderhaus Gschwend

Event-Datum
Mittwoch, den 21. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Brunnengäßle 4,
74417 Gschwend
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: bilderhaus e.V. (Kontakt)

Keine Ermäßigungen
Ticketpreise
ab 10,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Rendezvous - Veranstaltungsreihe im Bilderhaus
Im bilderhaus liefert der große Psychologe eine brilliante Analyse der aktuellen zivilisatorischen Krise - die eine Hoffnung enthält: Nicht nur narzisstische Wut und Rachsucht wachsen, sondern auch die Bereitschaft zur Einfühlung.

Die globalisierte Konsumgesellschaft plagen chronische Ängste. Kein Wunder. Schließlich verschwendet sie mehr als nachwächst. Diese Ängste münden in Hyperaktivität. Sagt Wolfgang Schmidbauer, einer der führenden Psychologen in Deutschland. Sie weckt den Neid der Habenichtse und den Terror der Gekränkten. Seit über vierzig Jahren arbeitet Wolfgang Schmidbauer als Psychotherapeut. Er hat eine feste Rubrik in der "Zeit", ist einer der renommiertesten Sachbuchautoren in Deutschland und war einer der ersten Kritiker der Konsumgesellschaft aus ökologisch-psychologischer Sicht. "Die Ereignisse am 11.September 2001 sind für mich nach und nach zur Spitze einer viel umfassenderen und auch bedrohlicheren Erscheinung geworden. Ich nenne sie den explosiven Narzissmus. Unter Bedingungen, deren Formen mit ihrer Umgebung verschmelzen, kann der Mensch explodieren. Er verliert jede Struktur, wird unberechenbar, vernichtet andere oder sich selbst." Es ist die technische Entwicklung, die, so Wolfgang Schmidbauer, "mit unserer Psyche in eine verhängnisvolle Wechselwirkung tritt." Das Dynamit, der Verbrennungsmotor, die Bevölkerungsexplosion - für Wolfgang Schmidbauer Metaphern unserer Krise.

bilderhaus Gschwend, Gschwend