Project Pitchfork - AKKRETION TOUR Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld e.V.

Event-Datum
Samstag, den 03. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld (Kontakt)

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten freien Eintritt.
Außnahme: Die Party ohne Grenzen
Ticketpreise
ab 31,80 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Project Pitchfork

Treibender Bass, charakteristischer Synthesizer-Sound, düstere Lyrics: Die Elektro-Band Project Pitchfork hat mittlerweile schon mehr als 20 Jahre Bandgeschichte hinter sich. 1990 gegründet sind sie die erste deutsch-deutsche Band nach der Wiedervereinigung. Sänger Peter Spilles stammt aus Hamburg und Dirk Scheuber aus den neuen Bundesländern. Ausgesprochen düster und mystisch ist die Musik, was auch die Musikvideos untermauern. Als Dark Electro lässt sich das Genre der Kombo beschreiben, für welches das Trio gleichzeitig als Pionierprojekt fungiert.

Die Lyrics der Band beschäftigen sich mit diversen Glaubensansichten. Dies oszilliert zwischen griechischer Philosophie und fernöstlichen religiösen Ansätzen. Dabei sind die Texte möglichst objektiv gehalten und bieten somit den Hörern eine Art Aufklärung, die dazu dienen soll, die Sicht des Individuums auf seine Umwelt zu formen und des Weiteren eine Möglichkeit zu bieten, sich näher mit den persönlichen Umständen im Gesamtgefüge der Gesellschaft kritisch auseinander zu setzen.

Mit ihrem neuesten Opus Magnum Black stiegen Project Pitchfork auf Platz 15 der deutschen Albumcharts ein. So schwarz wie der Name des Longplayers sind auch die Titel des Werkes. Die aktuelle Auskopplung folgt auf die Full Length-Platte Quantum Mechanics, die 2011 publiziert wurde. Live ist die Band mit fünf Musikern unterwegs, die den elektronischen Sound druckvoll umsetzen und eine Reise durch die gesamte Diskographie der Dark-Waver darbieten. Sichern Sie sich heute noch Tickets im Vorverkauf und erleben Sie die Ikonen des Elektro-Goth und Industrial live!

Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.


Kulturfabrik Krefeld e.V., Krefeld