Prolog I - Tanzbühne Dresden Tickets - Dresden, Projekttheater

Event-Datum
Montag, den 13. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Louisenstraße 47,
01099 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Projekttheater Dresden e. V. (Kontakt)

Ermäßigten Eintritt bekommen bei uns gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises:
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Rentner, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende sowie Inhaber des Dresdenpasses oder des Ehrenamtspasses.
Kinder bis zu 12 Jahren haben zu unseren Abendveranstaltungen freien Eintritt.
Bei Kinderveranstaltungen zahlen kleine und große Menschen ab 2 Jahren 5 Euro Eintritt.
Ticketpreise
ab 14,75 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Prolog I - Noas Cia
"Prolog I" sind Szenen, die Nachdenken und emotionale Beteiligung des Zuschauers hervorrufen.

Um des Friedens willen!

Bedingungsloses Vertrauen drücken Mut und Beharrlichkeit als urmenschliche Art aus. Die beiden Frauen zeigen in einer poetischen Reflexion und mit großer emotionaler Bindung einige sehr merkwürdige Momente der Reise von Pippa Bacca, dem italienischen Darsteller, der im Jahr 2008 mit dem Wandern durch Kriegsgebiete begonnen hat.

Eine Aufführung "auf der Straße", eine Reise durch Entscheidungen des Schicksals und eine Reise, wo Entscheidungen zu treffen sind.

Psychologisch und manchmal körperlich miteinander verflochten, zeigen die Darstellerinnen Vorliebe, Wut, Schwäche, Verlust, Lust und Angst, immer mit der Furcht, nicht bis zum Ende durchzuhalten. Sie müssen mit echten Stärken umgehen, um dem nicht zu erliegen.
Bild: Projekttheater Dresden

Das projekttheater Dresden (pt) ist ein Freies Theater mit 99 Plätzen und etwa 250 Vorstellungen im Jahr. Es befindet sich im Herzen der Äußeren Neustadt in der Louisenstraße. Das Theater wird durch einen gleichnamigen gemeinnützigen Verein betrieben und u.a. durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden, das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Bundeskulturstiftung finanziell unterstützt. Ein festes Ensemble besteht nicht, stattdessen arbeitet der Verein mit freien Künstlern und Gruppen, Schülern, Studenten, Senioren und zahlreichen Initiativen.
 
Dresdens ältestes OFF-Theater, 1990 hervorgegangen aus der Besetzung einer ehemaligen Fabrikhalle, findet Ihr mitten in Dresdner Neustadt. (Foto: elbflorenztours.de)(Text: Facebook.com)

Projekttheater, Dresden