Pyro Games 2019 - Duell der Feuerwerker Tickets - Gräfenhainichen, Ferropolis

Event-Datum
Samstag, den 07. September 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Ferropolisstraße 1,
06773 Gräfenhainichen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: A&O Events GmbH (Kontakt)

Die Begleitpersonen Schwerbehinderter oder Rollstuhlfahrer mit Vermerk B im Ausweis erhalten freien Eintritt ohne separates Ticket.
Kinder bis einschließlich 6 Jahre haben freien Eintritt im Sitzplatzbereich (Schoßplatz).
Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt im Stehplatzbereich.
Gruppentickets ab 20 Personen - bitte direkt an den Veranstalter verweisen: info@aundo-events.de

VIP-Tickets für Kinder ab 7 Jahre sowie Begleitpersonen gibt es ausschließlich an der Abendkasse.
Ticketpreise
von 19,98 EUR bis 87,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Pyro Games  - Duell der Feuerwerker
In ausgewählten Städten wartet ein Pyro-Spektakel mit glitzernden Sternen, leuchtenden Kometen und in den nachtblauen Himmel wachsenden Feuerwerksblüten auf die Besucher. Faszination Feuerwerk in seiner schönsten Effektvielfalt.
Deutschlandweit stellen sich gleich drei Pyroprofis mit ihren Teams dem Kampf um die goldene Trophäe der Feuerwerkskunst und lassen mit ihren fesselnden Darbietungen den Abendhimmel in schillerndem Licht erstrahlen. Sensationelle Pyro-Effekte, eine außergewöhnliche Brillianz und Leuchtkraft der Farben in perfekter Abstimmung zur Musik werden das Publikum begeistern.
Der Fokus liegt aber nicht nur auf den Pyro Shows. Neben dem Wettbewerb mit grandiosen Boden- und Höhenfeuerwerken stehen Unterhaltung und ein familiengerechtes Abendprogramm im Vordergrund.
Bild: Ferropolis

Ferropolis trägt nicht ohne Grund den Zusatz “Stadt aus Eisen”. Riesige Bagger ragen in den Himmel und bieten für verschiedene Events die perfekte Kulisse. Bis zu 30 Meter sind die ausgedienten Schaufelrad- und Eimerkettenbagger hoch und bis zu 130 Meter lang. Und als ob dieses Freiluftmuseum nicht schon beeindruckend genug wäre, liegt das Gelände auch noch auf eine Halbinsel im Gremminer See.
 
Wo jetzt der See ist, befand sich früher der Braunkohletagebau Golpa-Nord. Nachdem der Abbau beendet war, sollten die Bagger erst verschrottet werden. Doch Bergleute setzen sich dafür ein, dass sie an einen ganz besonderen Platz kamen und die Idee für Ferropolis war geboren. Die Besonderheit dieser Kulisse wissen auch Musiker und Veranstalter zu schätzen, sodass hier regelmäßig Konzerte, Festivals und andere Großevents stattfinden. (Quelle: ADticket.de | Text: emm | Foto: Christiane Eisler)