Quichotte - Schnauze Tickets - Osnabrück, Lagerhalle Osnabrück

Event-Datum
Samstag, den 19. September 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rolandsmauer 26,
49074 Osnabrück
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: hörsaal event UG (haftungsbeschränkt) (Kontakt)

Ticketpreise
ab 17,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Quichotte

Stand-up, Rap und Poetry Slam

Für diese 3 Elemente steht Quichotte. Aufgewachsen in Köln, begann er im Alter von 14 Jahren mit dem Rappen. Schon damals zeigte sich auch sein Interesse an Lyrik. Doch es dauerte noch bis zu seinem Studium, wo er erstmals auf Poetry Slam Bühnen auftrat. Dort schnappte er sich gleich mehrmals den Titel und verschaffte sich dadurch einen bleibenden Eindruck in der Szene. Doch damit nicht genug: Auch seine humoristische Seite wollte der junge Sprachkünstler nicht zu kurz kommen lassen. Er entdeckte seine Leidenschaft für Stand-up Comedy, stellte kurzerhand ein Programm zusammen und tourt seitdem mit diesem durch Deutschland.

Bei seinen Soloprogrammen beschäftigt er sich mit existenziellen Fragen und unterhält die Zuschauer mit viel Selbstironie, eigenen Songs und einer Menge Wortwitz. Neben dem ein oder anderen Witz über seine Geheimratsecken, kann man sich bei seinen Vorstellungen auf genau die richtige Mischung aus Kunst und Humor einstellen. Die Zuschauer werden sowohl von emotionalen Gedichten berührt, als auch von Quichottes allseits beliebten Freestyles überrascht.

Bild: Lagerhalle Osnabrück

Schon seit den 70er Jahren wird in der Lagerhalle Osnabrück nichts mehr deponiert.
Stadt Eisenträgern reihen sich inmitten der historischen Altstadt nunmehr einzigartige Kulturveranstaltungen aneinander.

Die Lagerhalle gilt als kulturelles Zentrum der Stadt und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Darbietungen zählen unter anderem Auftritte aus Kabarett, Theater, Vortrag, Literatur, Musik und Filmkunstkino.
Die Lagerhalle Osnabrück lanciert die politische und kulturelle Bildung, bietet Seminare, Projekte, Kreativangebote und offene Werkstätten.
Das alles passiert in hohem Grad durch den Einsatz von Ehrenamtlichen.
Neben Sozialbewusstsein wird auch Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Mit der Wiederverwertung von Regenwasser und der Nutzung von Solarenergie versucht die Lagerhalle sich möglichst umweltschonend zu verhalten.

Jährlich besuchen über 160.000 Besucher eine der 500 Veranstaltungen.

In der Region hat der Verein viele langjährige Fans die regelmäßig Veranstaltungen besuchen.
Für Konzerte bekannter Stars nehmen Gäste allerdings auch weite Anreisen in Kauf, um die Shows in diesem einzigartigen, individuellen Ambiente erleben zu können.
In der Lagerhalle gilt: bunt ist immer besser! Und so trifft man hier auf ein herzliches Miteinander von Menschen jeder Altersklasse, Herkunft, Religion und sozialer Schicht.
(Foto: Dirk Egelkamp)