FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

RAY WILSON - Genesis Classics Tickets - Bielefeld, Forum Bielefeld

Event-Datum
Donnerstag, den 04. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Meller Straße 2,
33613 Bielefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG (Kontakt)

Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Ticketpreise
ab 36,20 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ray Wilson

Ray Wilson Tour 2021/2022: Erleben Sie Ray Wilson mit den größten Hits seiner Karriere live!


Von alteingesessenen Genesis-Fans wird Wilson bis heute außerordentlich geschätzt. Mit Calling All Stations, dem letzten Album der Gruppe, schaffte er es, einen bombastischen Abgang hinzulegen, der als viert bestverkaufte Platte in die Geschichte der Kultband einging. Mehr als 20 Jahre nach der Veröffentlichung feiert Ray Wilson nun endlich ein Comeback mit seinen besten Songs aus jener legendären Ära der Musik, die er mit seiner unverkennbaren Stimme geprägt hat. Auf der Genesis Classic Tour wird den Hits Congo, Shipwrecked und The Dividing Line neues Leben eingehaucht, doch auch aktuelle Lieder seiner erfolgreichen Solokarriere kommen auf der Bühne zum Zug. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets im Vorverkauf und erleben Sie Ray Wilson live! 


Waschechter Rock aus Schottland

 

Irgendwie liegt den Schotten die Musik im Blut. Mit zarten Melodien an der Gitarre und mitreißenden Songwriter-Stimmen begeistern sie uns immer wieder, genau wie die Iren. Und die Engländer. Aber um auf das eigentliche Thema zurückzukommen: Ray Wilson ist Schotte und natürlich ein Singer und Songwriter. Eine grandiose Stimme und emotionale Lyrics zeichnen ihn und seine Kompositionen aus. Die meisten kennen ihn jedoch als Rocksänger und Nachfolger des legendären Phil Collins. Als dieser bei Genesis im Jahre 1996 ausstieg, wurde kurzerhand Ray Wilson zum neuen Sänger gekürt. Dieser Besetzungswechsel sorgte für einige Diskrepanzen, was schließlich zu einer endgültigen Distanzierung von Wilson zu Genesis um Mike Rutherford und Tony Banks führte. Gemeinsam hatten sie 1997 noch das Album Calling All Stations aufgenommen. Stattdessen ist der Schotte in einigen weiteren Projekten aktiv.. Seit 2013 arbeitet Wilson mit Steve Hackett zusammen, der ihn für seine Genesis Revisited-Tour engagierte.

Bild: Forum Bielefeld

Im November 1974 wurde das gemeinnützige FORUM e.V. von Studenten in der Kleinstadt Enger mangels Kultureller Angebote gegründet. Das FORUM befand sich im Keller einer alten Zigarrenfabrik und avancierte schnell zu einem beliebten Jazzclub und Treffpunkt der ostwestfälischen Musikszene. In den siebziger Jahren wurden im Forum hauptsächlich Filmvorführungen Jazz-, Jazzrock-Konzerte, Lesungen oder Theatervorstellungen veranstaltet. Nirvana, Soundgarden, Toten Hosen, Soul Asylum, Motorpsycho, Queens of the Stone Age, Jesus & Mary Chain und unzählige weitere Bands spielten auf ihren ersten Tourneen im gemütlichen Keller an der Spenger Strasse.

1989 wurde das Forum von der renommierten Musikzeitschrift Spex zum besten Musikclub Deutschlands gewählt. 1998 kam dann das Aus fürs FORUM Enger in Form einer schriftlichen Kündigung. Wohnungen und eine Polizeiwache sollten nun in die Fabrik und der Keller wurde anderweitg gebraucht. Nach unzähligen Vereinssitzungen wurde dann entschieden in die Räumlichkeiten in der alten Bogefabrik in Bielefeld einzuziehen. Der Umbau der ehemaligen Kompressorenfabrik dauerte etwa 1 Jahr bis die ersten Veranstaltungen stattfinden konnten. Er wurde vollständig aus eigenen Mitteln finanziert und durchgeführt. (Text: forum-bielefeld.com) (Foto: blackmail.de)