REENTKO DIRKS & MALE VIEF | Deutschland Tickets - Dresden, Dreikönigskirche

Event-Datum
Samstag, den 09. Februar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 23,
01097 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Konzert- und Theateragentur Andreas Grosse (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Zivildienstleistende, Dresden-Pass-Injhaber und Schwerbeschädigte (ab 70%) und deren Begleitperson bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.
Ermäßigungsberechtigung ist am Einlass nachzuweisen!
Ticketpreise
von 13,20 EUR bis 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Musik zwischen den Welten - Dresden
»Roas to Lhasa«
Das Doppelkonzert zweier Gitarren-Virtuosen.

REENTKO DIRKS Gitarre
MALTE VIEF Gitarre

1. Konzertteil:
"Musikalische Bilder"
MALTE VIEF

Malte Vief ist sowohl Gitarrist als auch Komponist. Aus klassisch-konzertanten und rockigen Elementen sowie folkloristischen Anklängen hat der Künstler mit den Jahren einen ganz persönlichen Stil kreiert, den er selbst als „HeavyClassic“ bezeichnet. Seine musikalischen Wurzeln liegen unverkennbar im Bereich einer klassischen konzertanten Ausbildung, doch lässt sich Viefs Musik nur schwer einem bestimmten Genre zuordnen.

Malte Vief studierte in Bremen, Hamburg und Dresden. Bereits zu Studienzeiten erhielt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber«, dort war er von 2007 bis 2011 tätig. Mittlerweile hat der Musiker drei Alben veröffentlicht:
Mit »HeavyClassic« und »Antigo« wurde Vief vom Magazin »Gitarre und Bass« bereits zweimal ausgezeichnet. Neben den Tonträgern finden sich unter seinen bisherigen Publikationen auch Notenausgaben, wobei einige seiner zahlreichen Kompositionen als Auftragswerke konzipiert wurden.

Malte Vief ist Preisträger und Finalist internationaler Wettbewerbe, etwa des »European Guitar Awards« sowie des »Open Strings« Wettbewerbs. Erfolge verzeichnete er auch als Komponist, etwa beim »Indie International Songwriting Contest 2014« in der Kategorie »Instrumental«: Nachdem
er dort bereits 2011 mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden war, gewann er diesen auch diesmal; darüber hinaus noch den 2. und 4. Preis.

In seinem neuen Soloprogramm spielt er in den letzten 7 Jahren entstandene Musik, die von der Begegnung lebt und aus selbiger entstanden ist.
Im Konzert hören Sie persönliche Klangbilder, die Geschichten erzählen, die berühren und nachklingen. Als klassisch ausgebildeter Musiker, der immer auch andere Musik hörte als er spielte, schreibt und spielt Malte Vief eine genre- und stilübergreifende Musik, die unmittelbar das Herz erreicht und den Hörer in andere Welten entführt. Im Konzert bringt der exzellente Musiker fünf verschiedene Gitarreninstrumente zum Einsatz.

»Transparent interpretiert, mit der Leidenschaft eines Saitenmagiers gespielt.«
Süddeutsche Zeitung

»Ein wahrhaftes Ausnahmetalent.«
NordWestZeitung


2. Konzertteil:
"Road to Lhasa"
Das CD-Release-Konzert
REENTKO DIRKS

Reentko Dirks, in Dresden studierter Gitarrist und Komponist, war jahrelang einer der beiden Protagonisten im phenomenalen Gitarrenduo »Dirks & Wirtz«. Er schrieb und produzierte Musik fur Künstler des weltberühmten »Cirque du Soleil« sowie für die Semperoper Dresden und ist Mitglied im »European Guitar Quartet«.
In der MDR-Fernsehsendung »Zärtlichkeiten im Bus« tritt er regelmäßig als „Der reelle Reentko“ auf.
Einem breitem Publikum ist der mit dem renommierten Grimme-Preis geehrte Musiker auch als Gitarrist an der Seite von Giora Feidman oder Ben Becker bekannt. Er ist sowohl in der Klassik, u.a. mit Künstlern wie Ksenija Sidorova und Yo Yo Ma - als auch in der Popmusik, u.a. mit Andreas Bourani, Max Mutzke oder Bosse, aktiv.

Reentko Dirks entwickelte eigene unorthodoxe Spieltechniken auf der Gitarre und setzte sich intensiv mit Flamenco und außereuropäischer Musik auseinander - hierfür lebte er u.a. ein halbes Jahr in Jerusalem, um sich verstärkt mit der dortigen arabischen Musik zu beschäftigen.
Viele seiner verschiedenen Projekte sind preisgekrönt, so erhielt er u.a. den Sonderpreis des »European Guitar Award 2006« und für die von ihm co-arrangierte und eingespielte CD »Carmen« mit Ksenija Sidorova den »Klassik-Echo 2017«.
Seine letzte eigene CD-Produktion »Le Cirque« wurde 2013 für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert. Bei diesem Konzert stellt Reentko sein neues Album vor: »Road to Lhasa«.

»Er ist großartig!«
Al di Meola

»In seiner Musik erzählt Reentko Geschichten von weit entfernten Orten und denen tief in uns selbst.«
YoYoMa

»Eine wunderbare Seele und ein einzigartiger Musiker.«
Giora Feidman
Bild: Dreikönigskirche Dresden

Die Dreikönigskirche in Dresden stellt ausgezeichnete Bedingungen zur Durchführung von Kongressen, Tagungen und Schulungen zur Verfügung. Das Haus der Kirche organisiert auch Konzerte, Führungen im Haus sowie Vermittlung von Opern- und Theaterbesuchen.