ROMEO UND JULIA - von William Shakespeare in einer Übersetzung von Oliver Karbus Tickets - Erlangen, Markgrafentheater

Event-Datum
Donnerstag, den 16. November 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Theaterplatz 2,
91054 Erlangen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: das theater erlangen (Kontakt)

Bitte halten Sie den Ermäßigungsnachweis beim Einlass bereit und zeigen diesen unaufgefordert unserem Servicepersonal!

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Berufsausbildungsförderung und Personen im Freiwilligen Sozialen / Ökologischen / Kulturellen Jahr (jeweils bis zum vollendeten 30. Lebensjahr), Inhaber des ErlangenPass, Empfänger der Grundsicherung und von ALG II, Asylbewerber sowie Schwerbehinderte (ab 50 % GdB) und deren Begleitung, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend gekennzeichnet ist. Es kann jeweils nur eine...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 7,50 EUR bis 30,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Romeo und Julia - Das Theater Erlangen
Die wohl bekannteste Liebesgeschichte der Welt und das Sinnbild für Romantik schlechthin. Die Veroneser Familien Capulet und Montague trennt seit Generationen eine tiefe Fehde. Wann immer Mitglieder der beiden Clans aufeinander treffen, artet dies in teils tödlichen Gefechte aus. Der blinde Hass und die Rachsucht lassen keinen Raum für die Liebe von Romeo Montague und Julia Capulet und die kurz aufflammende Hoffnung auf Versöhnung wird bald zerstört.

Regie … Eike Hannemann
Bühne & Kostüme … Birgit Stoessel
Kampfchoreografie … Axel Hambach
Dramaturgie … Udo Eidinger

Besetzung
Montague... Ralph Jung
Romeo... Mario Neumann
Benvolio... Charles P. Campbell
Capulet... Annagerlinde Dodenhoff
Julia... Nina Steils
Tybalt... Benjamin Schroeder
Amme... Linda Foerster
Bruder Lorenzo... Hermann Große-Berg
Mercutio... Martin Maecker
Graf Paris... Caspar Weimann
Statisterie

Öffentliche Probe: 03.03.2017, 19:00 Uhr
Früh-Stück: 05.03.2017, 11:15 Uhr
Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei
Bild: Markgrafentheater Erlangen

Das Theater Erlangen vereint drei Spielstätten, in denen ein vielseitiges Programm geboten wird - vom großen Klassiker bis hin zum zeitgenössischen Stück. Der barocke Kern bildet das Markgrafentheater. Er begeistert nach wie vor: So wurde das Markgrafentheater als Kulisse in der internationalen Historienverfilmung Farinelli (1994) von Gérard Corbiau genutzt. Zuletzt wurde 1999 der Zuschauerraum behutsam restauriert.
(Quelle/Foto: theater-erlangen.de)

Markgrafentheater, Erlangen