Randgruppencombo spielt Gundermann Tickets - Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e. V.

Event-Datum
Freitag, den 27. Dezember 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kochstraße 132,
04277 Leipzig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V. (Kontakt)

Menschen mit Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
Ticketpreise
ab 28,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Randgruppencombo - Gundermann
Über 20 Jahre nach dem Tod von Gerhard Gundermann wirken seine Lieder lebendiger und aktueller denn je.

Was in der Musiklandschaft eher selten geschieht, passiert hier: Das Publikum, welches seine Songs wie Lebensmittel aufsaugt (konsumiert taugt nicht) verjüngt sich, indem sich über die Jahre in dessen erdigen Songs Generationen mischen. Mittlerweile hat wohl fast die Hälfte des hell singenden wie hellwachen Publikums selbst nie Gerhard Gundermann live erlebt. Das wir davon wissen, dafür trägt seit mittlerweile über 16 Jahren diese Combo aus Süddeutschland eine gerüttelt Maß an Verantwortung.

Seit dem Jahr 2000 spielt die Randgruppencombo nun Gundermann. Allein in Tübingen und Umgebung waren es über 120 Aufführungen. Seit 2005 trifft sich die Combo, von verschiedenen Rändern des Landes kommend, zu zwei Konzerten vor Weihnachten im dortigen, immer ausverkauften Landestheater und zum Jahreswechsel zu zwei oder gleich drei Konzerten in Berlin. Dann wurde die Proteste aus dem Süden des untergegangen Landes immer lauter: „Warum immer nur Berlin? Das hatten wir doch schon einmal!“

Das WERK 2 fand sich, um geschickt den Aufruhr zu kanalisieren und ein Jahr für Jahr größer werdendes Publikum zu einem grandios gefeierten Wiedersehen mit den zehn Musikanten, vor allem aber mit den Volksliedern des Gerhard Gundermann. Auch 2018 wieder zu erleben. Der Vorverkauf hat begonnen!
Bild: Werk 2 Leipzig

Die Kulturfabrik Werk 2 steht im Süden Leipzigs und ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der städtischen Kulturszene. Die ehemalige Gasmesserfabrik, die im 19. Jahrhundert gebaut wurde, beherbergt zwei Hallen: Halle A bietet mit ihren großen Raumkapazitäten mit Platz für bis zu 1200 Personen die optimale Grundlage für Events, Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und vieles mehr! Als besonderer Blickfang gelten die alte Drehmaschine und zwei Deckenkräne, die an die industrielle Vergangenheit der Räumlichkeiten erinnern. 

Halle D ist etwas kleiner als Halle A, bietet aber nicht weniger Charme: Der historische Bau wurde mit modernen Elementen ergänzt und erstrahlt nun in neuem Glanz. Nachdem die Halle im September 2010 nach umfangreicher Sanierung wiedereröffnet wurde, ist sie nun eine sympathische Spielstätte für kleinere Veranstaltungen. Auf 300 m² finden je nach Event zwischen 150 und 450 Personen Platz für Bankette, Bühnenshows oder einen lockeren Stehempfang. Jetzt Tickets sichern für spannende Veranstaltungen im historischen Werk 2 der Kulturfabrik Leipzig! (Quelle Text: im | AD ticket)