Raus in die Natur! Gehirnforschung für Glück, Gesundheit & Gesellschaft Tickets - Berlin, Urania - Humboldt-Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 12. Oktober 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Ticketpreise
ab 10,35 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Raus in die Natur! Gehirnforschung für Glück, Gesundheit & Gesellschaft

Bild: Raus in die Natur! Gehirnforschung für Glück, Gesundheit & Gesellschaft
Gemeinsam mit der PSD-Bank

Studien aus dem Bereich der Neurobiologie, Psychologie und Epidemiologie der vergangenen 5 Jahre haben eine Vielzahl von Ergebnissen zu den Auswirkungen des Erlebens von Natur zutage gefördert. Diese beziehen sich auf Denken, Emotionen, Sozialverhalten und Haltungen, sind erstaunlich groß und haben für unser Glück und unsere Gesundheit nachgewiesene positive Auswirkungen. Dies wird anhand von Beispielen dargestellt und auf neurobiologische Mechanismen sowie evolutionäre Grundlagen zurückgeführt.
Prof. Spitzer studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, wo er sich auch zum Psychiater weiterbildete und die Habilitation für das Fach Psychiatrie (1989) erlangte. Er war von 1990 bis 1997 als Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Zwei Gastprofessuren an der Harvard-Universität und ein weiterer Forschungsaufenthalt am Institute for Cognitive and Decision Sciences der Universität Oregon prägten seinen Forschungsschwerpunkt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft und Psychiatrie.
Seit 1997 hat er den Lehrstuhl für Psychiatrie der Universität Ulm inne und leitet die seit 1998 bestehende Psychiatrische Universitätsklinik in Ulm. Im Jahre 2004 gründete er das ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen an der Universität Ulm.
Neben zahllosen Fachpublikationen erreicht Prof. Spitzer vor allem mit seinen Büchern ein großes Publikum. Titel wie „Digitale Demenz“ oder „Lernen“ wurden Bestseller.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und Universität Ulm
Bild: Urania Berlin

Informationen zur Urania in Berlin:
 
Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)

Urania - Humboldt-Saal, Berlin