FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Remote X - Rimini Protokoll
Jetzt Tickets für Remote X sichern und die Audiotour 2022 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Remote X ist eine kollektive Audiotour des international renommierten Kollektivs Rimini Protokoll in der Konzeption von Stefan Kaegi und der Regie von Jörg Karrenbauer. Sie beginnt auf einem Friedhof und verbindet das zukünftige Pina Bausch Zentrum mit vielen Orten in Wuppertal. Eine Gruppe von 50 Menschen, ausgestattet mit Kopfhörern, bricht in die Stadt auf. Geleitet werden sie von einer künstlichen Stimme, wie man sie von Navigationssystemen kennt. Unterwegs vertonen Kunstkopf-Aufnahmen und filmische Kompositionen die urbane Landschaft. Die Reise durch die Stadt sieht von außen oft aus, wie eine präzis getimete Choreografie, und fühlt sich von innen mehr und mehr an wie ein kollektiver Film.

Das Projekt bewegt sich als mobiles Forschungslabor von Stadt zu Stadt. Nach ortsspezifischen Varianten u.a. in Lissabon, London, Santiago de Chile, Avignon, Bangalore, São Paolo, New York, Zürich, Basel, Wien und Le Havre wird eine spezielle Version für Wuppertal entwickelt. Erkundet werden, Körper, Bewegungen und Achsen in der Stadt, Adern zwischen dem Schauspielhaus und zukünftigen Pina Bausch Zentrum sowie unterschiedlichsten Orten Wuppertals. Remote Wuppertal stellt die Frage nach künstlicher Intelligenz, Big Data und unserer eigenen Vorhersagbarkeit.

Treff- und Startpunkt ist der Alte evangelische Friedhof Wuppertal, Kirchhofstraße 32, 42327 Wuppertal. Die Ausgabe der Audio-Sets erfolgt jeweils 15 Minuten vor Beginn am Startpunkt. Bitte kommen Sie rechtzeitig. Der Parcours endet an einem anderen Ort als er beginnt, daher die Empfehlung mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen.

Am 1., 17. und 24. September werden auch englische Audiotouren angeboten.

Bitte beachten Sie, dass Remote Wuppertal nicht barrierefrei ist. Personen mit eingeschränkter Mobilität können sich per E-Mail melden underconstruction@pina-bausch.de und es wird dann versucht, individuelle Lösungen zu finden.

Konzept, Script und Regie: Stefan Kaegi
Script und Regie vor Ort: Jörg Karrenbauer

Sound Design Konzept: Nikolas Neecke
Sounddesign vor Ort: Karolin Killig, Florian Wulff
Dramaturgie: Aljoscha Begrich, Juliane Männel
Produktionsleitung: Monica Ferrari, Barbara Falter
Technische Leitung vor Ort: Jörg Ramershoven
Regieassistenz: Marvin Neidhardt