Renato Borghetti - Akkordeongaúcho mit Eleganz und Leidenschaft Tickets - Neustadt am Rübenberge, Schloss Landestrost

Event-Datum
Mittwoch, den 30. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossstraße 1,
31535 Neustadt am Rübenberge
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Region Hannover Team Kultur (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:

Schüler/-innen, Studierende, BFD´ler/-innen, FSJ´ler/-innen, FWD´ler/-innen, ALG I/II-Leistungsempfänger/-innen sowie Inhaber/-innen der niedersächsischen Ehrenamtskarte und Menschen mit Behinderung ab 50%.
Behinderte Personen (AG/H) zahlen Normalpreis, Begleitperson frei. Diese Tickets erhalten sie nur über den Veranstalter (Tel. 0511-616-25200).

Unter Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Ticketpreise
ab 24,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Renato Borghetti
Renato Borghetti, der seit den 1980ern zu den großen Stars Brasiliens gehört, stürmt mit Strohhut und langer Mähne die Bühne, greift in die Tasten seines Akkordeons und zündet augenblicklich ein Feuerwerk mit Klangblitzen aus Milonga, Polka, Vanerão, Chamamé und Fandango – all jenen Mischformen, die durch die Begegnung deutscher, böhmischer und italienischer Auswanderer mit den schwarzen Rhythmen Afrikas und den Traditionen der Indios im Süden Brasiliens entstanden. Die Seele der Pampa lässt er dabei auf Jazz, Tango und Kammermusik treffen. Er ist der erste brasilianische Musiker, der es mit reiner Instrumentalmusik zu einer goldenen Schallplatte brachte. Seine CDs wurden mehrfach für einen Grammy Latino nominiert, er tourt regelmäßig erfolgreich durch Europa und engagiert sich auch für die Zukunft seines Instruments in Südbrasilien: Ende 2010 verließ das erste Akkordeon Marke „Borghetti“ die neu gegründete Fabrik.

RENATO BORGHETTI - diatonisches Akkordeon
PEDRO FIGUEIREDO - Flöte, Sax
DANIEL SÁ - Gitarre
VITOR PEIXOTO – Piano
Bild: Hambacher Schloss

Im schönen Hambach, einem Ortsteil der rheinland-pfälzischen Stadt Neustadt an der Weinstraße, thront das Hambacher Schloss über der Rheinebene. Als mittelalterliche Burg, unter den salischen Kaisern erbaut, wurde das Schloss (früher auch Maxburg genannt) in der Neuzeit schlossartig ausgestaltet und zählt heute zu den beliebtesten Veranstaltungsorten der Region. Ob Tagung, Galaveranstaltung, Kulturprojekt, Ausstellung, Dinnershow, Messe oder Kindertheaterproduktion, jedes Event wird zu einem einzigartigen Ereignis.


Über die Stadtgrenzen hinweg, gilt das Hambacher Schloss als Schauplatz der frühen deutschen Demokratiebestrebungen, die als „Hambacher Fest“ in die Geschichtebücher eingegangen sind. Neben den regulären Führungen wird auf dem Hambacher Schloss jährlich eine Vielzahl an Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Die modern ausgestatteten Räumlichkeiten mit historischem Charme laden zum Verweilen ein und bieten eine ganz besondere Atmosphäre.


Erleben Sie im geschichtsträchtigen Hambacher Schloss einmalige und herausragende Ereignisse vor einer unverwechselbaren Kulisse.