Renitenz-Ensemble - Wohin mit Stuttgart? Tickets - Stuttgart, Renitenztheater

Event-Datum
Dienstag, den 07. Januar 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Büchsenstr. 26,
70174 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Renitenztheater Stuttgart e.V. (Kontakt)

Die ermäßigten Preise gelten für Schüler, Studenten, Rentner, Menschen mit Behinderung, Azubis, Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstleistende und Inhaberinnen der BRIGITTE + ICH Card. Ein Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.
Rollstuhlfahrer wenden sich zur Buchung bitte direkt an das Renitenztheater unter 0711 / 29 70 75.

SILVESTER-VORSTELLUNGEN: KEINE ERMÄSSIGUNGEN!
Ticketpreise
ab 25,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wohin mit Stuttgart? - Renitenz-Ensemble
Mitten in die Feierlichkeiten des neueröffneten Planetariums platzt die Horror-Nachricht: In 92 Tagen wird ein Kometeneinschlag genau Stuttgart und seinen Speckgürtel vernichten.
Was nun?
Die drängendste Frage: Wird es bis zum Einschlag dennoch Diesel-Fahrverbote geben?
Doch auch die Nebenschauplätze haben es in sich: Was geschieht, wenn Schwaben plötzlich zu Flüchtlingen werden? Wenn das benachbarte Baden die Grenzen schließt, weil man ja nicht alle aufnehmen kann? Und was tun die großen Hersteller von Mobilitätsvehikeln der Schwabenmetropole, wenn sie begreifen, dass ihre Werke erschreckend immobil sind? „Wohin mit Stuttgart“ ist ein Kabarettstück, das eine der großen Existenzfragen behandelt: Überlebt der schwäbische homo sapiens? Denn wenn Stuttgart dort, wo es war, nicht mehr sein kann – wohin dann mit Stuttgart?
Rainer Fritzelmann, dynamischer Büroleiter des Stuttgarter OB, und die Spitzenastronomin Aylin Gürüncü-Hämmerle kämpfen gegen das Dickicht aus Kompetenzgerangel, Verordnungen, Lobbyismus und aufkommender Panik, um möglichst viele Bürger zu retten. Doch leider ist da auch noch Petra Klöppel, die ehrgeizige Journalistin vom neuen Sender „TV Südwest“…

In Zeiten des zunehmenden Einflusses von „Rechtspopulisten“, wie die Rassisten heute genannt werden, schlägt das politische Kabarett im Renitenz-Theater zurück: Und zwar mit den brutalen Mitteln des Boulevard-Theaters, verkleidet als Katastrophen-Blockbuster im Mikrokosmos, mit einer ergreifenden Geschichte und dem packendem Schauspiel des stimmgewaltigen Hausensembles.

Ob es ein Happy-End gibt oder nicht müssen Sie sich selbst ansehen. Auf diese unerwartete Weise haben Sie es jedenfalls noch nie gesehen.

Es spielen: Viola Neumann, Claudia Dilay Hauf, Björn Christian Kuhn und Thilo Seibel
Buch: Thilo Seibel I Regie: Hans Holzbecher I Bühne & Kostüme: Vesna Hiltmann I Musikal. Leitung: Andrew Zbik; Musikbeiträge: Michael Krebs | Videoprojektion: Michael Maschke