Richard Bona Tickets - Frankfurt am Main, hr-Sendesaal

Event-Datum
Freitag, den 23. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bertramstraße 8,
60320 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hessischer Rundfunk (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Ticketpreise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: hr-Bigband - Richard Bona
RICHARD BONA E-Bass, Gesang
MICHAEL PHILIP MOSSMAN Leitung

Seinen ersten Bass baute sich Richard Bona selbst aus Kisten und Fahrrad-Bremsseilen zusammen. Ein
französischer Jazzclub-Besitzer in Douala hatte dem Dreizehnjährigen Platten von Jaco Pastorius vorgespielt
und damit die Richtung gewiesen. Andernfalls wäre der Kameruner vielleicht nur als Sänger berühmt
geworden. Mit seinem federleichten Falsettgesang, in dem die westafrikanische Griot-Tradition
aufgehoben ist, verzaubert er noch immer. Aber es ist seine Staunen machende Virtuosität auf dem E-Bass,
die Bona zunächst den Weg in die Bands von Salif Keita und Manu Dibangu ebnete und schließlich in
die von Jazzfusion-Größen wie Pat Metheny, Michael Brecker oder Joe Zawinul. Längst selbst ein Star,
kommt Richard Bona jetzt mit seiner eigenen Musik zur hr-Bigband.
Bild: hr-Sendesaal

Mit dem Gedanken an ein Sinfonie Orchester oder Chor-Gesängen verbinden die meisten wohl eher ein altes Opernhaus, als eine Spielstätte mit computergesteuerter Bühne, Technik vom Feinsten und jeglichem Equipment für E-Musik.
Der Sendesaal des Hessischen Rundfunks hat all das und sogar noch mehr zu bieten.
Hier ist der Beweis, dass klassische Musik auch in modernen Konzertsälen beeindruckt.
Der vielseitig verwendbarer Hr-Sendesaal hat ein breites Aufgabenspektrum.
Er bietet bis zu 850 Sitzplätze, ist unter anderem das reguläre Probestudio des Radio- Sinfonie- Orchesters (RSO) und ein voll funktionsfähiges Hörfunk-Sendestudio.

Regelmäßig finden hier aber nicht nur Proben, sondern auch Konzerte und Live-Sendungen des hr-Sinfonie Orchesters statt. Genauso haben Chöre und Orgelspieler ein Zuhause gefunden, dass nicht nur alte Freunde der Klassik anzieht.
Denn der Hr-Sendesaal ist der Beleg, dass die Klassik nicht ausstirbt - hier trifft alte Musik auf ein junges Publikum, klassische Klänge auf technische Geräte und traditionelle Werke auf ein modernes Ambiente.
Längst etablierte sich der Saal zu einem der beliebtesten Konzerträume der Region und lockt immer mehr Menschen in seinen Bann.

Auch Skeptiker von “altmodischer” Musik sollten sich nicht abschrecken lassen, denn so haben Sie Klassik noch nie erlebt.

hr-Sendesaal, Frankfurt am Main